+
Der Schwerverletzte kam ins Krankenhaus.

Schwerer Unfall

Sturz nach Bremsmanöver: Motorradfahrer rutscht mehrere Meter über die Straße

  • schließen

Lebensgefahr vermutete der Notarzt bei einem Unfall in Marl-Brassert. Dabei verletzte sich ein Marler (44) Motorradfahrer schwer.

Ein Motorradfahrer aus Marl (44) zog sich am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr bei einem Unfall schwere Verletzungen zu. Eine 44-jährige Autofahrerin, ebenfalls aus Marl, bog mit ihrem Wagen von der Heinrich-Heine-Straße in die Schachtstraße ein.

Marler Motorradfahrer muss stark bremsen

Dadurch musste der 44-jährige Motorradfahrer aus Marl auf der Schachtstraße so stark abbremsen, dass er stürzte. Der Mann rutschte mehrere Meter über die Fahrbahn.

Notarzt befürchtet Lebensgefahr

Weil der behandelnde Notarzt vor Ort eine Lebensgefahr nicht ausschließen konnte, wurde der 44-Jährige zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gefahren. Dort konnte die Lebensgefahr dann ausgeschlossen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an

Kommentare