+
Spatenstich im Chemiepark Marl am Dienstagmorgen.

Spatenstich im Chemiepark

Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert

  • schließen

Mit dem Spatenstich durch NRW-Ministerpräsident Armin Laschet beginnt im Chemiepark Marls größte Baustelle.400 Millionen Euro werden in die neue Polyamid-12 Anlage investiert.

Keine Spülmaschine kommt ohne diesen Kunststoff aus, mit dem die Körbe überzogen sind, damit sie nicht rosten. Auch moderne Turnschuhe werden dank Polyamid-12 alltagstauglich und belastbar. Der 3D-Druck kommt ohne den Spezialkunststoff nicht aus.

Chemiepark in Marl startet neues Prestigeobjekt | cityInfo.TV

Chemiepark in Marl startet neues Prestigeobjekt | cityInfo.TV

Mit seinem Spatenstich am Verbundstandort Chemiepark startet NRW-Ministerpräsident Armin Laschet am Dienstagmorgen Marls größte Baustelle

Der Chemiepark Marl aus der Luft gesehen. Rot umrandet sind die Baufelder für die neuen Anlagen.

Kernstück in Marl kostet 400 Millionen Euro

Kernstück ist mit 400 Millionen Euro die Erweiterung der Polyamid-12-Produktion. Die Evonik-Anlage liefert Rohstoff für Spezialkunststoffe.

Eine von vielen Baustellen im Chemiepark wird zwischen den beiden Schornsteinen und dem Feld mit den blauen Elementen entstehen. Dort werden Kohlekraftwerke durch Gaskraftwerksblöcke ersetzt. Insgesamt werden im Chemiepark eine Milliarde Euro verbaut.

Spatenstich: Armin Laschet startete die Baustelle im Chemiepark Marl.

Schon nach 18 Monaten Bauzeit soll die Polyamid-12-Anlage 2021 in Betrieb gehen. Evonik-Vorstandschef Christian Kullmann kommentiert das ehrgeizige Vorhaben: "Wir müssen Geld verdienen."

Bildergalerie: Spatenstich für Millioneninvestition im Chemiepark

Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl.
Spatenstich für die Polyamid-12-Anlage der Evonik im Chemiepark Marl. © Mariella Mozzillo

Der Chemiepark Marl hat als Standort der Produktionsanlage für den Hochleistungskunststoff starke Konkurrenz hinter sich gelassen, Thailand und Singapur haben ebenfalls um den Zuschlag für das Zukunftprojekt gerungen. Evonik gab dem Standort Marl den Vorzug.

Bereits am 1. Oktober findet im Chemiepark der nächste Spatenstich statt. Dann beginnt das Chemieunternhemen Ineos in Marl mit dem Bau einer Produktionsanlage für Cumol.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Verdacht bestätigt: 33-Jährige wurde vor dem Brand in Datteln erstickt
Verdacht bestätigt: 33-Jährige wurde vor dem Brand in Datteln erstickt
Nächster Brücken-Tiefschlag: Sogar eine Freigabe in 2019 steht jetzt infrage
Nächster Brücken-Tiefschlag: Sogar eine Freigabe in 2019 steht jetzt infrage
Salutieren per Militärgruß: Vereine vor dem Sportgericht - Genclik-Reaktion: War nur Gedankenlosigkeit
Salutieren per Militärgruß: Vereine vor dem Sportgericht - Genclik-Reaktion: War nur Gedankenlosigkeit
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Sperrung Leveringhäuser Straße: Ausweichstrecken sind voll - Autofahrer brauchen Geduld
Sperrung Leveringhäuser Straße: Ausweichstrecken sind voll - Autofahrer brauchen Geduld

Kommentare