Sperrmüll
+
Sperrmüll wird in Marl kostenlos abgeholt.

Zahlen richtig vergleichen

Die Müllgebühr steigt - aber was ist in Marl eigentlich „inklusive“?

  • Markus Weßling
    vonMarkus Weßling
    schließen

Preisvergleiche sind immer so eine Sache - man muss auch schauen, wie es sich mit den jeweiligen Leistungen verhält. Das gilt auch für die Müllgebühren. Die steigen in Marl - aber was ist inklusive?

Zum neuen Jahr steigen in Marl die Müllgebühren – für eine 120-Liter-Tonne bei 14-täglicher Abfuhr zum Beispiel von 202,32 auf 207 Euro. Das ist ein Plus von 2,31 Prozent. Für die Bürger ist das keine gute Nachricht zum Jahreswechsel, aber ein Vergleich mit Nachbarstädten zeigt: In Marl ist das Gebühren-Niveau noch immer vergleichsweise niedrig.

Blick in die Nachbarstädte

Beispiel Herten: Die dort am meisten genutzte 120-Liter-Restmülltonne mit 14-täglicher Leerung verteuert sich im Jahr 2021 von 302 auf 305 Euro (+ 0,99 Prozent). Im Vergleich zu dem Anstieg vor einem Jahr (+2,97 Prozent) und im Vergleich zu Marl fällt die aktuelle Erhöhung in Herten also diesmal gering aus. Das Gebührenniveau ist freilich deutlich höher. Eine Erhöhung der Gebühren plant auch Recklinghausen – und zwar um 3,5 Prozent. Für die 120-Liter-Tonne sind damit künftig statt 213,80 Euro 221,30 Euro zu bezahlen.

Lauche warnt vor schiefen Vegleichen

Der Leiter des Zentralen Betriebshofs (ZBH) in Marl, Michael Lauche, kennt solche Vergleichsrechnungen zur Genüge. Und er warnt – obwohl die Gegenüberstellung nackter Zahlen mit Nachbarkommunen für seinen Betrieb sogar günstig ausfällt – zum wiederholten Mal davor, „Äpfel mit Birnen zu vergleichen“. Lauche betonte im Gespräch mit unserer Zeitung, man müsse immer berücksichtigen, wie viele Leistungen in den Gebühren in Marl schon enthalten sind, die anderswo noch zusätzlich von den Bürgern bezahlt werden.

Das Beispiel Sperrmüll

Das augenfälligste Beispiel aus Lauches Sicht: Sperrmüll, dessen Abfuhr im Preis fürs Abfallgefäß schon enthalten ist. „Sperrmüll können Sie in Marl so oft bestellen, bis der Arzt kommt“, sagt er. Es gibt keine Beschränkung bei der Anzahl der Abfuhrtermine, auch keine Mengenbeschränkung. Das ist in anderen Kommunen anders. Dass etwa die Hertener, deren Gebühren-Niveau höher ist, dafür die besseren Leistungen bekommen als die Marler, ist nicht erkennbar – im Gegenteil. Sperrmüll-Abfuhr ist in Herten zum Beispiel nur einmal kostenlos. Danach sind 50 Euro fällig. In Marl hingegen, erklärt Lauche, nehme man mit kostenloser Sperrmüll-Abfuhr den Leuten den Impuls, ihren Müll illegal zu entsorgen, um Geld zu sparen.

Biotonne kostet nicht extra

Wer in Marl ein Abfallgefäß – egal welcher Größe und mit welchem Leerungsintervall – bestellt hat, erhält weitere Leistungen dazu, die schon im Paket enthalten sind. Passend zur Restabfalltonne wird eine Biotonne in gleicher Größe ohne zusätzliche Kosten aufgestellt. Auch das ist längst nicht in jeder Stadt in der Region so. Wer auf seinem Grundstück kompostiert, erhält keine Biotonne, dafür aber einen Abschlag auf die Restabfallgebühr. Altpapier wird haushaltsnah vom ZBH gesammelt.

Ein Entlastungs-Faktor für den Gebührenhaushalt bricht derweil zusehends weg: Die Altpapier-Preise sind im Keller. Das hat mit China zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Impfstart in der Paracelsus-Klinik Marl: Wie viele Mitarbeiter ihre Bereitschaft erklärten
Impfstart in der Paracelsus-Klinik Marl: Wie viele Mitarbeiter ihre Bereitschaft erklärten
Impfstart in der Paracelsus-Klinik Marl: Wie viele Mitarbeiter ihre Bereitschaft erklärten
Sexuelle Handlungen erzwungen, Nacktbilder erpresst: Junger Mann muss ins Gefängnis
Sexuelle Handlungen erzwungen, Nacktbilder erpresst: Junger Mann muss ins Gefängnis
Sexuelle Handlungen erzwungen, Nacktbilder erpresst: Junger Mann muss ins Gefängnis
Scheue Nachbarn - Heimlichtuer leben auch im stadtnahen Wald
Scheue Nachbarn - Heimlichtuer leben auch im stadtnahen Wald
Scheue Nachbarn - Heimlichtuer leben auch im stadtnahen Wald
Coronavirus in Marl: Die Zahlen nach dem Wochenende
Coronavirus in Marl: Die Zahlen nach dem Wochenende
Coronavirus in Marl: Die Zahlen nach dem Wochenende
Brand in Marl-Brassert: Erste Hinweise auf die Ursache
Brand in Marl-Brassert: Erste Hinweise auf die Ursache
Brand in Marl-Brassert: Erste Hinweise auf die Ursache

Kommentare