+
Schwerer Unfall in der Nacht auf Freitag.

Unfall endet mit Totalschaden

Smart kracht in Mercedes und kippt um: Polizei macht später erstaunliche Entdeckungen

  • schließen

Ein Kleinwagen sorgte heute Nacht für 50.000 Euro Sachschaden auf dem Lipper Weg. War der Fahrer im Drogenrausch unterwegs?

Gegen 0.15 Uhr kam es in der Nacht auf Freitag in Marl zu einem schweren Unfall auf dem Lipper Weg. Ein Mann aus Gelsenkirchen (37) krachte mit seinem Smart aus bisher unbekannten Gründen in einen am Straßenrand geparkten Mercedes. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes gegen zwei weitere Autos geschoben. Der Smart drehte sich um die eigene Achse und stürzte auf die Seite.

Fahrer hatte keinen Führerschein

Bei der Unfallaufnahme erlebten die Polizisten eine Überraschung: Der Fahrer hatte keinen gültigen Führerschein. Außerdem stand er möglicherweise unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Einige davon wurden im Auto gefunden und sichergestellt. Dem Fahrer wurde später eine Blutprobe entnommen. Dafür erhält er eine gesonderte Strafanzeige.

Vier Autos beschädigt

Der Fahrer des Smart kam ins Krankenhaus, wurde nach ambulanter Behandlung aber wieder entlassen. Fazit der Aktion: Smart und Mercedes mit Totalschaden, zwei weitere Autos demoliert und mindestens 50.000 Euro Sachschaden.

In Gelsenkirchen kam es zu einem schweren Verkehrsunfall: Nun hat die Polizei eine dringende Bitte an alle Motorradfahrer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!

Kommentare