+

21-Jähriger musste ins Krankenhaus

Von Auto erfasst und auf die Scheibe geprallt

MARL - Ein 21-jähriger Marler ist nachts gegen 23 Uhr auf die Rappaportstraße gelaufen. Eine 77-jährige Marlerin konnte nicht mehr bremsen und erfasste ihn mit ihrem Auto. Der 21-Jährige prallte auf die Windschutzscheibe und musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Wie die Polizei berichtet, geschah der Unfall am Donnerstag gegen 23 Uhr. Wegen des Verdachts auf Alkohol- und Drogenkonsum wurde dem Marler in der Klinik eine Blutprobe entnommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Tritte und Schläge auf der Bergstraße: Blutendes Opfer kommt ins Krankenhaus
Tritte und Schläge auf der Bergstraße: Blutendes Opfer kommt ins Krankenhaus
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Rollstuhlfahrer rastet vor Polizeiwache aus - plötzlich zieht er ein Messer
Rollstuhlfahrer rastet vor Polizeiwache aus - plötzlich zieht er ein Messer

Kommentare