+
In die ehemalige Hauptschule an der Kampstraße zieht unter das Skulpturenmuseum ein.

Kulturstandort „Marschall 66“

Fördergelder sollen es richten

  • schließen

MARL - Zwischen 8, 5 und 11, 5 Millionen Euro soll der Umbau je nach Ausführung der ehemaligen Schule an der Kampstraße zum neuen Marler Kulturstandort „Marschall 66“ kosten. Das Geld soll aus Fördertöpfen kommen.

Die ehemalige Schule an der Kampstraße in Marl-Drewer soll mit dem Rathausumbau unter dem Namen „Marschall 66“ zum neuen Marler Kulturstandort für Skulpturenmuseum, Stadtbibliothek sowie Angeboten von VHS und Musikschule werden. Um den Umbau zu finanzieren will sich die Stadt Marl nun für das Förderprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ bewerben. Am Donnerstag, 29. November, beschäftigt sich der Stadtplanungsausschuss mit dem Thema.

Auf das Programm hatten im Gespräch mit unserer Zeitung vor einigen Wochen auch Paul Wagner und Werner Eisbrenner von der Initiative Pro Rathaus hingewiesen. „Wir möchten Marls Architektur als Marke platzieren, so wie Weimar seine Bauhaus-Tradition“, erklärte Paul Wagner. „Sie ist das Alleinstellungsmerkmal der Stadt.“ Ihre Projektskizzen können Städte bis zum 30. November abgeben, um noch in die Förderliste für 2018/19 zu kommen. Ein Ratsbeschluss kann nachgereicht werden. Eine Jury entscheidet, wer den Zuschlag bekommt und seinen Antrag einreichen darf.

Stadtplanungsausschuss, Donnerstag, 29. November, Beginn 16 Uhr, Ratsstube im Rathaus.

Für den Umbau der ehemaligen Schule an der Kampstraße hat die Stadt Marl außerdem bereits einen Förderantrag für das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen“ eingereicht. Ob sie in das Programm aufgenommen wird, steht noch nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!

Kommentare