+
Die Mieter der Westfalenstraße sind sauer.

Ärger mit der Hausverwaltung

Aufstand an der Westfalenstraße

  • schließen

Marl: Mehr als 20 Mieter der WVB Centuria beschweren sich über Löcher in den Wänden und Mieterhöhungen.

Anwohner der Westfalenstraße beschweren sich über Zustände in und um ihre Wohnungen herum. Die betroffenen Einheiten werden verwaltet von der WVB Centuria GmbH, einer Hausverwaltung mit Hauptsitz in Berlin.

Marler Mieter sind sauer 

Hans-Jürgen Ollesch lebt seit 50 Jahren in der Westfalenstraße. Aufgeregt zeigt er auf den Stromkasten des Hauses. Ein Loch klafft oberhalb des Kastens, und im Stromkasten sind die Apparate mit Tapeband notdürftig abgeklebt. Ollesch ist nicht der einzige Kläger, über 20 Personen haben sich auf der Westfalenstraße versammelt, um unserer Zeitung, die Missstände zu zeigen. Toufic Omeirat, ebenfalls Anwohner, zeigt Fotos von seinen Wänden: Wasserspuren ziehen sich bis zum Stromkasten. „Seit fünf Monaten haben sie nicht reagiert“, sagt er. Anwohner Ilhami Sahin geht um das Haus an der Westfalenstraße und deutet auf zu hohe Gebüsche, verrostete Gerüste und kaputte Stufen. Es folgen weitere Beschwerden: kaputte Zufahrten, dreckige Garagen, zu hoch stehender Rasen. Dennoch gebe es Mieterhöhungen, beschweren sich die Mieter unisono.

Mieterprotest gegen Wohnungsgesellschaft in Marl | cityInfo.TV

Mieterprotest gegen Wohnungsgesellschaft in Marl | cityInfo.TV

Verwaltung in Marl reagiert zögerlich

Die Hausverwaltung hat bislang keine umfassende Erklärung abgegeben, nachdem unsere Zeitung ihr die Fälle geschildert hatte. In einer ersten Reaktion sagte ein Sprecher der WVB, dass die Gesellschaft sich um die Fälle kümmern werde. Der Sprecher erklärte weiter, dass das Unternehmen bereits in der Gegend investiert habe. 

Es ist nicht das erste Mal, dass es zwischen Anwohnern der Westfalenstraße und der WVB Centuria Ärger gab. Dennis Segbers, der als Vorsitzender des SPD Ortsvereins Drewer-Süd vor Ort war, erinnert sich an den Sommer 2018: „Hier hatten sich Anwohner über die Müllsituation an den Mehrfamilienhäusern beschwert und an uns gewandt, weil sie bei ihrer Wohnungsgesellschaft nicht weiter kamen.“

Am Donnerstag, 5. Dezember, lädt die SPD Drewer-Süd im IGBCE-Jugendtreff, Wiesenstraße 73, um 19 Uhr zu einer Bürgerversammlung für die Mieter. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen

Kommentare