+
Wohnungsbrand auf der Pommernstraße.

Feuer brach in Küche aus

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand auf der Pommernstraße

Marl - Gegen 22 Uhr kam es am Mittwochabend (22.11.) zu einem Zimmerbrand auf der Pommernstraße in Drewer-Süd. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen und den schlafenden Bewohner rechtzeitig aus der Wohnung retten.

Einsatzkräfte der Hauptwache sowie der Wachen Alt-Marl und Lenkerbeck waren im Einsatz. Sie mussten wegen der starken Rauchentwicklung unter Atemschutz vorgehen. Der Bewohner der betroffenen Wohnung wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Der Einsatz der Feuerwehr zog sich auch nach Löschen des Feuers noch bis nach Mitternacht hin: Der dichte Rauch hatte in einigen Wohnungen die Rauchmelder ausgelöst. Da die Bewohner teilweise nicht anzutreffen waren, musste sich die Wehr Zutritt verschaffen.

Laut Polizei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Nach erster Einschätzung kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein technischer Defekt zur Brandentstehung geführt hat. Das Fachkommissariat für Branddelikte hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwabe (SPD) will in Sachen Langendorf helfen - aber wie?  
Schwabe (SPD) will in Sachen Langendorf helfen - aber wie?  
Ab in die Sonne: Hierhin reisen die Dattelner
Ab in die Sonne: Hierhin reisen die Dattelner
Damit Bäume nicht verdursten, sollen Marler helfen
Damit Bäume nicht verdursten, sollen Marler helfen
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten

Kommentare