+

Feuerwehreinsatz

Ursache für brennendes Auto in Alt-Marl steht fest

MARL - Am frühen Donnerstagmorgen stand in Alt-Marl ein Fahrzeug in Flammen. Die Ursache ist jetzt klar, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Brandstiftung war nach ersten Erkenntnissen die Ursache für ein brennendes Auto in Alt-Marl. Der Wagen gehörte einer 72-jährigen Marlerin und stand auf einem Parkplatz an der Riegestraße. Noch vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehr konnten Polizeibeamte das Feuer bereits löschen. Der Sachschaden beträgt 2.500 Euro. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0800 / 2361 111.

Gegen 5.30 Uhr wurde die Marler Feuerwehr am Donnerstagmorgen zur Straße Hembrauk in Alt-Marl gerufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Termin-Absagen: Müssen Physiotherapeuten jetzt Kurzarbeit anmelden?
Termin-Absagen: Müssen Physiotherapeuten jetzt Kurzarbeit anmelden?
Stadt Herten lässt kurzfristig kranke Bäume fällen
Stadt Herten lässt kurzfristig kranke Bäume fällen
Corona und die Folgen - was machen Pastöre jetzt eigentlich sonntags?
Corona und die Folgen - was machen Pastöre jetzt eigentlich sonntags?
Video
„Schönstes Rathaus in NRW“ steht in Recklinghausen | cityInfo.TV
„Schönstes Rathaus in NRW“ steht in Recklinghausen | cityInfo.TV
Coronavirus: Mundschutz - Stadt Essen veröffentlicht Anleitung zum selber nähen
Coronavirus: Mundschutz - Stadt Essen veröffentlicht Anleitung zum selber nähen

Kommentare