+
Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Dortmund kommen, steigt.

Noch mehr Zusammenrücken geht nicht

Stadt baut Kita für Flüchtlinge um

  • schließen

MARL - Damit die neuen Flüchtlinge, die in Marl ankommen, wenigstens ein Dach über dem Kopf haben, werden am Röttgershof die Räume der ehemaligen Kita St. Georg ausgebaut. Denn alle drei Gemeinschaftsunterkünfte sind mittlerweile ausgelastet.

Das kündigte Sozialdezernetin Dr. Barbara Duka in der Ratssitzung an. Dass sich die Situation nahezu täglich verschärft, lässt sich aus den aktuellen Zahlen schließen. Bisher, so Dr. Duka, seien der Stadt bis zum Ende des Jahres 30 neue Flüchtlinge angekündigt worden. Am Dienstag seien allerdings für den nächsten Tag bereits 18 Neuankömmlinge gemeldet worden.

Obwohl die Bewohner der Gemeinschaftsunterkünfte zusammengerückt seien, seien diese „zu 97 Prozent ausgelastet“ Zwei Zimmer im Röttgershof könnten wegen Wasserschäden nicht genutzt werden. Neben dem Umbau der Kita bemühe sich die Stadt „mit Hochdruck“ darum, Familien in leer stehenden Wohnungen unterzubringen.

Land sagt Mittel zu

Die aktuellen Zahlen: Derzeit leben in Marl 561 Asylbewerber aus 35 Nationalitäten, darunter derzeit 40 Flüchtlinge aus Syrien. 254 seien in den noch vorhandenen drei Gemeinschaftsunterkünften Röttgershof, Wiener Straße und Halterner Straße untergebracht. Als unsere Zeitung im Mai das erste Mal über die sich andeutende Flüchtlingsproblematik berichtete, waren es 207.

Die Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen in Marl ist Thema im Sozialausschuss am 30. Oktober. Nach dem Flüchtlingsgipfel am Montag in Düsseldorf gibt es zumindest vom Land mittlerweile konkrete Unterstützungszusagen – auch was die Förderung von Fachpersonal betrifft. Die vorhandene Koordinierungsstelle in der Stadtverwaltung war vor einem Jahr noch dem von der Politik beschlossenen Stellenabbau zum Opfer gefallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Dieser Mann will 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen - mit Video-Interview
Dieser Mann will 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen - mit Video-Interview
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Es summt und brummt - nur das Wetter spielt in Oer beim Honigertrag nicht immer mit
Es summt und brummt - nur das Wetter spielt in Oer beim Honigertrag nicht immer mit
Ein Hotel für seltene Brummer
Ein Hotel für seltene Brummer
Sieben Tore und eine Rote Karte im Lokalderby zwischen VfB und Oberwiese 
Sieben Tore und eine Rote Karte im Lokalderby zwischen VfB und Oberwiese 

Kommentare