Foodsharing in Marl kommt richtig gut an | cityInfo.TV

Foodsharing in Marl kommt richtig gut an | cityInfo.TV

Foodsharing richtet sich an alle, die keine Nahrungsmittel mehr verschwenden wollen und aktiv dagegen vorgehen möchten. In Marl steht der "Fair-Teiler" seit über einem Jahr offen an der Rappaportstraße 12. Zweimal die Woche werden Lebensmittel von Freiwilligen aus der Tafel abgeholt, die dort nicht mehr verteilt werden dürfen. Vor Ort werden diese dann geteilt und für alle und jeden bereit gestellt und im Fair-Teiler untergebracht. Ganz wichtig: Jeder darf sich von Brot, Schokolade oder Gemüse nehmen - aber auch jeder darf seine Nudeln, sein Obst oder seine Kekse vorbeibringen, die er selbst nicht mehr braucht. ------------------------ Mehr von cityInfo.TV gibt’s hier: ► Klassisch: https://www.cityinfo.tv ► Facebook: https://www.facebook.com/cityInfo.TV ► Twitter: https://www.twitter.com/cityinfo_tv ► Instagram: https://www.instagram.com/cityinfo.tv

Rubriklistenbild: © 24vest.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Corona im Schlachthof: Erstattung von Lohnkosten? Tönnies will sich Geld vom Land zurückholen
Corona im Schlachthof: Erstattung von Lohnkosten? Tönnies will sich Geld vom Land zurückholen
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter

Kommentare