+
100 Liter Wasser „spendieren“ die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lenkerbeck jedem Straßenbaum in ihrem Bereich.

Wie Bürger helfen können

Feuerwehren retten Bäume in Marl vor dem Verdursten

  • schließen

Einige Straßenbäume in Marl sind bereits wegen der Trockenheit verdurstet. Die freiwilligen Feuerwehren verhindern im Dauer-Gieß-Einsatz Schlimmeres.

An vielen Ästen färben sich die Blätter bereits braun – wie im Herbst. Etliche Bäume werfen ihre Blätter sogar schon komplett ab – zum Schutz. Andere sind bereits verdurstet. 

Damit das nicht bei noch mehr Bäumen passiert, sind seit Ende letzter Woche die Einsatzkräfte aller Freiwilligen Feuerwehren im Gieß-Einsatz. Sie rücken in ihrer Freizeit mit ein oder sogar zwei Tanklöschzügen aus, um Straßenbäumen das Überleben zu sichern. „So ein Tanklöschfahrzeug fasst rund 2000 Liter“ erklärt Lars Strosing von der Freiwilligen Feuerwehr Lenkerbeck. „Jeder Baum wird mit 100 Litern gegossen. Der Tankinhalt reicht damit gerade für 20 Bäume“, ergänzt René Vadder, der mit Lars und Lucas Strosing die Gieß-Einsätze koordiniert.

Junge Bäume in Marl brauchen mehr Wasser

Ihr Hauptaugenmerk legen die Feuerwehrleute vor allem auf junge Bäume, die noch nicht so tief verwurzelt sind und Wasser noch dringender benötigen als die älteren Gehölze. Jeden Tag sind die Einsatzkräfte mindestens drei bis vier Stunden unterwegs. Am letzten Samstag waren sie sogar von frühmorgens bis 21 Uhr abends im Einsatz. 

Unterstützung kam auch von Gelsenwasser. Das Unternehmen hat der Stadt 5000 Kubikmeter Wasser kostenlos zur Verfügung gestellt. 

Stadt bittet Bürger um Hilfe

Die Stadt bittet zusätzlich auch Bürger um Mithilfe. Drei bis vier Eimer Wasser pro Tag können Bäume vor dem Austrocknen bewahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare