+
Zwei schwere Lkw stießen an der Kreuzung Buerer Straße/Fuldastraße zusammen.

Fahrer im Krankenhaus

Tonnenschwere Lastwagen krachen zusammen

MARL - Zwei 40-Tonnen-Lkw sind auf der Stadtgrenze zwischen Dorsten und Marl verunglückt. Ein 27-jähriger Niederländer war dort mit seinem Lastwagen von der Buerer Straße in die Fuldastraße abgebogen und mit dem entgegenkommenden Lkw aus Waltrop zusammengestoßen.

Dessen 27-jähriger Fahrer wurde leicht verletzt, von Sanitätern behandelt und zur Ambulanz ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfall geschah am Mittwochabend gegen 21 Uhr. Die Höhe des Sachschadens wird auf 15 000 Euro geschätzt. Ein Lkw war nicht mehr fahrbereit und musste aufwendig geborgen werden. Dafür sperrte die Polizei die Kreuzung für rund zwei Stunden voll.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Tritte und Schläge auf der Bergstraße: Blutendes Opfer kommt ins Krankenhaus
Tritte und Schläge auf der Bergstraße: Blutendes Opfer kommt ins Krankenhaus
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Rollstuhlfahrer rastet vor Polizeiwache aus - plötzlich zieht er ein Messer
Rollstuhlfahrer rastet vor Polizeiwache aus - plötzlich zieht er ein Messer

Kommentare