+
Die unendliche Geschichte: Wann verschwinden Hunderte Tonnen Gewerbemüll vom Maxdata-Parkplatz?

Illegal gelagerter Müll noch nicht beseitigt

Entsorger bekommt neue Frist vom Kreis

  • schließen

MARL - Eine Woche hat das Frentroper Unternehmen PRC Umwelt Zeit, die Müll-Container, die illegal auf dem Maxdata-Parkplatz lagern, zu entsorgen. „Wir geben der Firma die Chance, ihrer Pflicht nachzukommen, bevor wir die Reißleine ziehen und behördliche Schritte einleiten“, sagte der Sprecher der Kreisverwaltung Jochem Manz.

Bisher ist an der Elbestraße nicht viel passiert, seitdem vor drei Wochen 50 Großcontainer mit Gewerbemüll (Bauschutt, Plastik und Asbest) heimlich vom PRC-Gelände auf den benachbarten Maxdata-Parkplatz abgeladen wurden. Die Firma PRC, die auf ihrem Gelände an der Elbestraße nur noch begrenzte Mengen Müll lagern darf – sonst drohen 250 000 Euro Ordnungsgeld –, will es nicht gewesen sein.

Wer aber hatte ein Interesse, 260 Tonnen Gewerbemüll mit viel Aufwand ein paar Meter weiter zu transportieren? Die Kreisverwaltung hat noch immer keinen Hinweis, wer für die illegale Aktion verantwortlich ist. Sie verpflichtet PRC Umwelt als Besitzer des Gewerbemülls aber, die Container zu beseitigen. Kosten: rund 36 000 Euro.

Der Entsorger habe nach eigener Auskunft Probleme, die Container loszuwerden, sagt der Kreissprecher. Die Müllverbrennungsanlage habe wegen einer Revision nur eine beschränkte Kapazität. Und der Unternehmer, der für PRC zwei Container mit in Folien verpacktem Asbest auf eine Deponie bringen soll, weigere sich. Ein Container sei überladen. Das Asbest-Material müsse also erst aus- und umgeladen werden. Lange warte der Kreis aber nicht mehr darauf, dass die Container abgefahren werden, so Jochem Manz auf Nachfrage: „Die Zeit läuft.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Notlandung auf dem Flugplatz Borkenberge - Pilot schwer verletzt
Notlandung auf dem Flugplatz Borkenberge - Pilot schwer verletzt

Kommentare