+
Beim Traktor-Piulling muss ein Bremswagen über die Strecke gezogen werden.

Traktor-Pulling war Höhepunkt

Viele Besucher beim Treckertag

  • schließen

MARL. - Ein voller Erfolg war heute der Treckertag der Landjugend Marl. Mehrere hundert Besucher strömten laut Veranstalter nach Frentrop. Ihnen wurde einiges geboten. In den vergangenen zwei Jahren fand die Veranstaltung nicht statt.

Im Mittelpunkt des Treckertages stand das Traktor Pulling. Auch in diesem Jahr war es die Attraktion. 75 Teilnehmer hatten sich bis zum Start angemeldet. Die Teilnehmer traten in unterschiedlichen Klassen und Gewichtskategorien an. Neben den Standard-Landmaschinen gingen auch reine Sportausführungen an den Start. Ihre Aufgabe: Einen Bremswagen über eine 100 Meter lange Strecke ziehen. Dabei erhöhen die Teilnehmer langsam die Bremswirkung. Zusehen gab es für Besucher auch zahlreiche Modelle: Darunter einen DDR-Trecker der Marke „Fortschritt“, ein 56 Jahre alter Porsche Traktor und einen Deutz. Mancher Besitzer bewies viel Humor. Phillip Berger aus Gladbeck hatte bei seinem Trecker eine Badewanne hochkant als Sitz eingebaut: „Andere haben einen Überrollbügel, ich habe eine Badewanne“, sagte er mit einem Augenzwinkern. Auf einem 80 Jahre alten Jagdwagen hatte sich Josef Heckner zum Treckertag ziehen lassen: „Früher habe ich Gespanne gefahren“, sagt der 82-Jährige.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ein Leerstand weniger in der City: Junge Frau erfüllt sich ihren Traum 
Ein Leerstand weniger in der City: Junge Frau erfüllt sich ihren Traum 
Überwachungskamera erwischt Kupferdiebin beim Kabelklau - erster Zeuge hat sich gemeldet
Überwachungskamera erwischt Kupferdiebin beim Kabelklau - erster Zeuge hat sich gemeldet
Bahnübergang in Herten muss gesperrt werden - und das ist noch nicht alles 
Bahnübergang in Herten muss gesperrt werden - und das ist noch nicht alles 
Dieser Supermarkt soll im Herbst an der Halterner Straße eröffnen
Dieser Supermarkt soll im Herbst an der Halterner Straße eröffnen
A2: Auffahrt in Richtung Hannover ist für zwei Wochen gesperrt
A2: Auffahrt in Richtung Hannover ist für zwei Wochen gesperrt

Kommentare