+
Auf diesem Gelände am Bachackerweg/Einfahrt Amselstraße stehen derzeit zwölf abgemeldete Fahrzeuge.

Am Bachackerweg

Autos müssen weg

  • schließen

MARL - Zwölf alte Fahrzeuge stehen auf einem abgesperrten Gelände am Bachackerweg. Eine Anwohnerin ist besorgt, dass mitten in der Waldsiedlung ein Schrottplatz entstehen könnte.

Bereits im Oktober hatten sich Anwohner bei der Stadt darüber beschwert, dass auf dem Platz Altfahrzeuge abgestellt wurden. Auf Nachfrage konnte uns Stadtsprecher Rainer Kohl nicht mitteilen, wer der Eigentümer des Grundstücks oder der darauf abgestellten Autos ist. „Die Umstände sind aber bekannt und es gibt dazu auch einen Vorgang in der Verwaltung“, sagt Kohl. „Die Nutzung des Geländes für dauerhaft abgestellte Fahrzeuge ist an dieser Stelle planungsrechtlich nicht vorgesehen“, erklärt der Stadtsprecher: „Dem Eigentümer wurde eine Fristverlängerung bis zum 7. Januar des nächsten Jahres gewährt. Bis dahin müssen die Autos vom Gelände entfernt sein“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stabile Gebühren in Datteln: Es bahnt sich sogar Entlastung an
Stabile Gebühren in Datteln: Es bahnt sich sogar Entlastung an
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
AfD-Politiker Brandner historisch abgewählt: Weidel und Gauland voller Wut
AfD-Politiker Brandner historisch abgewählt: Weidel und Gauland voller Wut
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden

Kommentare