+
Auch verbotene Autorennen waren ein Thema, als die Polizei in der Fatih-Moschee junge Fahrer aufklärte.

Nach dem schweren Unfall

Drogen, Alkohol, Rasen: Polizei warnt junge Autofahrer vor tödlichen Gefahren im Verkehr

  • schließen

Am Ostersonntag starben drei junge Marler bei einem Unfall auf der Victoriastraße. Bei einer Veranstaltung in der Fatih Moschee klärte die Polizei jetzt über fatales Fehlverhalten auf.

Viele Marler hat der tragische Unfall erschüttert, bei dem am Ostersonntag drei junge Marler auf der Victoriastraße ums Leben kamen. Überhöhtes Tempo war nach Ermittlungen der Polizei die Ursache. Die Fatih-Moschee hat diesen schlimmen Unfall kürzlich in einer Veranstaltung in Kooperation mit der Polizei aufgearbeitet.

Freibad gegen Vortrag getauscht

Ihr Titel: „Junge Fahrer“. Diese Abendveranstaltung sollte vor allem weiteren schlimmen Unfällen vorbeugen und die jungen Teilnehmer warnen. Erfreulich: Statt das Freibad zu besuchen, nahmen 25 junge Männer im Alter von 17 bis 25 Jahren zweieinhalb Stunden daran teil – trotz großer Hitze.

Warnung vor Drogen und Alkohol

Die Referenten der Polizei erklärten, wie sehr die Fahrtüchtigkeit durch Alkohol-, oder Drogenkonsum beeinträchtigt wird, und machten deutlich, wie gefährlich es sein kann, wenn der Verkehr bei Hochzeiten behindert wird.

Auch in Gelsenkirchen hat die Polizei drei Autofahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln aus dem Verkehr gezogen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht

Kommentare