+
Ein Luftbild der Halde Brinkfortsheide und der Waldsiedlung (links neben der Halde). Salze aus dem aufgeschütteten Material dringen dort ins Bodenwasser.

Pläne sehen anders aus

Zu wenig Aufforstung auf der Halde?

  • schließen

MARL - Die Bürgerinitiative Marl-Hamm hat sich an die RAG gewandt. Die Anwohner der Brinkfortsheide wollen wissen, warum die Halde nicht so aussieht, wie es geplant worden ist.

Mitglieder der Bürgerinitiative Marl-Hamm haben eine Anfrage an die Ruhrkohle AG gestellt. Sie wollen wissen, wie groß die Halde jetzt ist, sie fragen nach Grundfläche, Höhe und Schüttvolumen der Halde. Bislang haben sie keine Antwort bekommen. Die Anwohner fürchten, dass die Halde Brinkfortsheide Erweiterung nach der möglichen Übernahme durch den Regionalverband Ruhr als Deponie für Bauschutt genutzt wird. Seit 2015 ist laut Rahmenbetriebsplan aber mit den Schüttungen schon Schluss. „Nach der Schüttphase hätte die RAG schon längst mit den Pflanzungen beginnen müssen“, betont Karl-Heinz Wendt von der Bürgerinitiative. Die im Lageplan eingezeichneten Aufforstungen sucht man allerdings auf dem Haldenkörper vergeblich. 9,1 Hektar Wald sollten angelegt werden. Dass auf dem Haldenplateau tatsächlich aber noch wenig Grün zu finden ist, ist auch auf Luftbildern zu erkennen. Laut Planfeststellungsbeschluss für die Bergehalde Brinkfortsheide Erweiterung sollte die Rekultivierung des Haldenkörpers „sukzessive fortschreitend“ erfolgen. „Fertiggestellte Bereiche sind unverzüglich zu begrünen“, heißt es. Die RAG hat sich in keiner Weise an diese Vorgaben gehalten“, kritisiert Uwe Lienemeyer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Nach Fernsehgarten-Skandal: Nächste peinliche Aktion von Luke Mockridge vor Zeugen
Nach Fernsehgarten-Skandal: Nächste peinliche Aktion von Luke Mockridge vor Zeugen
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 

Kommentare