+
Mitten auf dem Feld landete dieser Wagen nach dem Unfall.

Ungebremst auf den Acker gefahren

Dorstener nach Unfall schwer verletzt

MARL - Aufsehen erregender Unfall in Hamm: Ein 64-jähriger Autofahrer aus Dorsten kam gegen 12.30 Uhr an der Kreuzung Hülsbergstraße/Marler Straße von der Fahrbahn ab und fuhr ungebremst 50 Meter weiter auf ein Feld. Dem schwer verletzten Mann wurde eine Halskrause angelegt, bevor ihn die Feuerwehr aus dem Wagen holte.

Er wurde vom Notarzt behandelt und ins Krankenhaus begleitet.

Die Kreuzung wurde für die Dauer der Rettungsarbeiten kurz gesperrt, dann wieder freigegeben.

Da sich Hinweise ergaben, dass der Mann Alkohol getrunken haben könnte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 4500 Euro. Das Auto wurde von einem Abschleppdienst geborgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt

Kommentare