Feuerwerk und Bühnenprogramm wie früher auf dem Marktplatz wird es beim Martinsfest nicht mehr geben. Stattdessen bieten Einrichtungen und Vereine ein Fest für Familien.
+
Feuerwerk und Bühnenprogramm wie früher auf dem Marktplatz wird es beim Martinsfest nicht mehr geben. Stattdessen bieten Einrichtungen und Vereine ein Fest für Familien.

Kinderspaß statt Kommerz

Aus dem Hammer Martinsmarkt in Marl wird ein Martinsfest - das wird dort geboten

  • Martina Möller
    vonMartina Möller
    schließen

Der Hammer Martinsmarkt ist Geschichte: Hamm hat jetzt ein Martinsfest. Die Gemeinde St. Franziskus feiert am 8. November und hat viele Aktive eingespannt.

Die Besucher kamen jedes Jahr in Scharen. Auch darum sollte die Traditionsveranstaltung zu St. Martin in Marl-Hamm nicht einfach sterben. 47 Mal fand der Hammer Martinsmarkt auf dem Marktplatz vor der Lutherkirche statt – immer an zwei Tagen und immer mit dem Martinsumzug. Doch für die Werbegemeinschaft waren Kosten und Organisation des Hammer Martinsmarkts nicht mehr zu stemmen. Jetzt hat die katholische Pfarrgemeinde St. Franziskus die Regie übernommen.

Am Freitag, 8. November, 15 bis 22 Uhr, findet an der Barbarakirche das Martinsfest statt. Die Planungen laufen auf Hochtouren.  Rund um die Kirche gibt es am 8. November ab 15 Uhr bunten Budenzauber mit vielen Aktionen und kulinarischer Vielfalt. 

Vereine und Kindergärten aus Marl machen mit

Mit dabei sind Einrichtungen und Initiativen wie die Gemeinde St. Franziskus, die evangelische Stadtkirchengemeinde, die Bürgerschützen, der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr, der Verein Bergbautradition und die Fußballer der Hammer Löwen. Die Kindergärten des DRK und der Gemeinde St. Barbara machen ebenso mit wie die Käthe-Kollwitz-Grundschule. 

Auch die Nachbarn vom Bachackerweg, die Alevitische Gemeinde und die DITIB-Gemeinde der Fatih-Moschee bauen Stände an der Barbarakirche auf. Sie servieren türkische Pizza und andere Spezialitäten. Für deftigen westfälischen Genuss sorgt das Restaurant Oller Kotten – es gibt Grünkohl. Die Gemeinde St. Franziskus ist – wie vom Hammer Martinsmarkt gewohnt – mit ihrem Reibekuchenstand dabei. An der Kirche werden ein Karussell und ein Süßwarenstand aufgebaut sein. 

Höhepunkt Martinszug

Die Kinder sind zum Plätzchenbacken eingeladen, an weiteren Ständen können sie Kerzen ziehen und mit Holz basteln. Auf der kleinen Bühne präsentiert ein Zauberer seine verblüffenden Tricks. Höhepunkt soll aber wie in den vergangenen 47 Jahren zuvor der große Martinszug sein. Er startet am 8. November um 17 Uhr an der Käthe-Kollwitz-Schule, Merkelheider Weg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kommunalwahl in Waltrop: Das sind die Bewerber/innen für das Bürgermeisteramt
Kommunalwahl in Waltrop: Das sind die Bewerber/innen für das Bürgermeisteramt
Antrag auf Bürgschaft von Schalke 04 stößt auf heftige Kritik von Ex-Innenminister: „Die Steuerzahler sollten auf keinen Fall...“
Antrag auf Bürgschaft von Schalke 04 stößt auf heftige Kritik von Ex-Innenminister: „Die Steuerzahler sollten auf keinen Fall ...“
Aus heiterem Himmel: Mann tritt Bekannten und fährt wieder davon
Aus heiterem Himmel: Mann tritt Bekannten und fährt wieder davon
"Tammy" - Ein Tagebuch zur Selbstfindung
"Tammy" - Ein Tagebuch zur Selbstfindung
Falschparker verwarnt: Dann rast der Transporter auf die Ordnungskräfte zu
Falschparker verwarnt: Dann rast der Transporter auf die Ordnungskräfte zu

Kommentare