+
Die Motorradgruppe Blue Knights unterstützt seit Jahren die Lebenshilfe Senden und Umgebung. Am Sonntag verbrachten sie einen gemeinsamen Tag auf dem Hof Feuler.

Aktion am Hof Feuler

Harte Biker zeigen Herz: Was die Blue Knights in Marl für Menschen mit Behinderungen tun

Wie Motorräder, Pferde und ein guter Zweck zusammenpassen, zeigten die „Blue Knights“ auf dem Hof Feuler.

Der Motorradclub traf sich dort mit Bewohnern aus der Wohnstätte der Lebenshilfe Senden, die er seit Jahren unterstützt. Bei den Blue Knights dürfen nur motorradbegeisterte Beamte der Exekutive, also Polizisten, Justizvollzugs- oder Zollbeamte eintreten. Unter dem Motto „Ride with pride“ („Fahren mit Stolz“), fahren die weltweiten Mitglieder nicht nur in der Gegend herum. Jeder Club unterstützt einen karitativen Zweck.

Rocker unterstützen Menschen mit Behinderungen | cityInfo.TV

Rocker unterstützen Menschen mit Behinderungen | cityInfo.TV

Die seit 2001 aktiven Blue Knights des Münsterlandes gründeten eine Partnerschaft mit dem Verein Lebenshilfe Senden und Umgebung und bieten ihre Hilfe da an, wo sie gebraucht wird. Sie sammeln Spenden und packen mit an, wenn Spielgeräte im Garten der Wohnstätte für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung aufzubauen sind.

Mit Pferdestärken Menschen in Marl glücklich gemacht

Am Sonntag trafen sich die Mitglieder des Motorradclubs mit den Bewohnern der Wohnstätte auf dem Hof Feuler in Marl. Dort drehte es sich wortwörtlich um Pferdestärken: Rund 20 Motorräder der Blue Knights fuhren vor. Zudem konnten die Bewohner der Lebenshilfe Senden auf den Therapiepferden reiten. Am Nachmittag gab es zunächst Kuchen, bevor alle am Abend zusammen grillten.

 „Wir sind bereits zum zweiten Mal hier auf dem Hof und es ist immer toll, mit an zusehen, wie viel Freude die Bewohner haben. Sie sind ganz andere Menschen, wenn sie auf den Pferden saßen“, sagte Präsident Ludwig Austermann. 

1500 Euro gespendet

Zudem hatten die Blue Knights noch gute Nachrichten für die Lebenshilfe Senden: Ihr wird eine Spende von circa 1000 Euro zu Gute kommen und der Hof Feuler kann sich über eine Spende von rund 500 Euro freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Warum sich ein Markt-Besuch in Waltrop heute besonders lohnt
Warum sich ein Markt-Besuch in Waltrop heute besonders lohnt
Großer Ärger auf der Halde - Was unbekannte Vandalen angerichtet haben
Großer Ärger auf der Halde - Was unbekannte Vandalen angerichtet haben
Post an den Papst - Was Gregor Gysi seiner Heiligkeit auf dem Weg nach Oer-Erkenschwick schreibt
Post an den Papst - Was Gregor Gysi seiner Heiligkeit auf dem Weg nach Oer-Erkenschwick schreibt
Putziger Panda-Nachwuchs im Dortmunder Zoo ist noch ein wenig scheu  
Putziger Panda-Nachwuchs im Dortmunder Zoo ist noch ein wenig scheu  
Bahnübergang in Herten wochenlang gesperrt - auch für Radfahrer und Fußgänger?
Bahnübergang in Herten wochenlang gesperrt - auch für Radfahrer und Fußgänger?

Kommentare