+
Nach ihrem Einstieg in einen Kindergarten bereiteten sich Einbrecher ein paar Eier zu.

Polizei sucht Zeugen

Einbrecher knacken erst ein Kindergartenfenster - dann Eierschalen

  • schließen

Einen merkwürdigen Einbruch entdeckten jetzt die Betreiber eines Kindergartens an der Römerstraße. Die Einbrecher waren offenbar hungrig.

Nach ihrem Einbruch in einen Kindergarten an der Römerstraße fühlten sich Einbrecher offenbar ziemlich sicher vor der Polizei. 

Die hungrigen Täter nahmen sich die Zeit, ein paar Eier in eine Pfanne zu hauen. Die Tat geschah in der Nacht auf Donnerstag.

Einbrecher dringen durch Fenster ein

Die Unbekannten drangen durch ein Fenster in die Räume des Kindergartens in Marl-Hüls. Danach machten sie sich in der Küche breit. 

Nach dem Ende ihrer Mahlzeit flüchteten sie unerkannt. Ob die Einbrecher sonst noch etwas mitgenommen oder gekocht haben, ist derzeit unklar. Zeugen können sich unter Tel. 0800 / 2361 111 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft

Kommentare