+
Der Marler Züchter Eckhard Bastek (55) (re.) überreicht seinem Kollegen Cao Lin (40) und dessen Frau Xue Hui (36) ein Gemälde des Recklinghäusers Peter Oeynhausen.

Besuch aus dem Land des Lächelns

Online-Freunde: Nach 8 Jahren trafen sich zwei Taubenzüchter aus Marl und China persönlich

  • schließen

Aus einem Internet-Kontakt wurde eine echte Freundschaft: Jetzt besuchte ein Taubenvater aus Shandong erstmals seinen Kollegen in Marl.

Sie haben eine weite Reise hinter sich: Cao Lin und seine Frau Xue Hui sind erstmals in Marl. Das Ehepaar kommt aus der chinesischen Provinz Shandong und ist zu Besuch bei Eckhard Bastek. Die Verbindung entstand bereits vor acht Jahren.

Suche nach Tauben führt nach Marl

Auf der Suche nach Taubenzüchtern in Deutschland stieß Cao Lin im Internet zufällig auf Eckhard Bastek. Aus dem anfänglichen Interessenaustausch per E-Mail wurde im Lauf der Zeit eine echte Freundschaft. „Die Stadt Marl gefällt mir sehr gut“, sagt Cao Lin nach zwei Tagen Aufenthalt auf Englisch: „Die Straßen sind sehr sauber und die Luft ist klar.“ Deutsch schnappte er während eines einjährigen Informatikstudiums 2002 zwar auch auf, aber das ist lange her und reicht für ausführliche Gespräche nicht aus. Eckhard Bastek kommt seinem Gast ebenfalls mit Englisch entgegen. Man versteht sich.

Marler Taubenzüchter hilft aus

Weil deutsche und europäische Tauben als hochwertig gelten, hält Cao Lin immer Ausschau nach verfügbaren Tieren. Dabei hilft ihm Eckhard Bastek als Vermittler und Übersetzer. „Viele deutsche Züchter sind teilweise schon älter und können nicht immer gut Englisch, da springe ich dann gerne ein“, sagt Bastek. Sein deutscher Freund verhindert dadurch auch, dass Cao Lin von einigen Händlern ausgenommen wird. 

Fairtrade Made in Marl

„Weil auf dem chinesischen Markt extrem hohe Preise für Tauben gezahlt werden, verlangen Züchter bei Anfragen aus China schon mal 3000 Euro für ein Tier“, erklärt Eckhard Bastek und nennt auch gleich die Lösung des Problems: „Wenn ich stattdessen anfrage, sinkt der Preis schnell auf reguläre 500 Euro. Mir ist wichtig, dass man ehrlich miteinander umgeht.“

Vor der Einreise kommt die Quarantäne

Nachdem Cao Lin in Europa Tauben gekauft hat, kommen die übrigens nicht sofort nach China. „Die Tiere müssen erst einen Monat lang in Quarantäne“, erklärt Cao Lin. Danach werden sie meist von Amsterdam nach China geflogen. Dort müssen sie dann noch weitere vier Wochen in Quarantäne verweilen, bevor sie endgültig ins Land dürfen.

Investition rentiert sich

Weil Cao Lin selbstständiger Geschäftsmann ist, kommen er und seine Frau leichter an Ausreisegenehmigungen. Cao Lins Gattin Xue Hui ist Krankenschwester. Da sie pro Jahr nur 14 Tage Urlaub hat, möchte sie in Deutschland so viel wie möglich erleben. „Wir waren schon bei Recklinghausen leuchtet“, sagt „Reiseführer“ Eckhard Bastek.

Besuch in Marler China-Restaurant

An einem Abend ging es in ein Marler China-Restaurant. „Das hat wie zu Hause geschmeckt“, sagt Cao Lin. Die Gäste aus China würden gerne wiederkommen. Beim nächsten Besuch ist dann vielleicht auch ihre achtjährige Tochter dabei. Xue Hui: „Auf die passen zu Hause gerade Oma und Opa auf.“ Das ist offenbar weltweit so, wenn Eltern auf Reisen sind.

Taubenzüchter in Marl

Eckhard Bastek ist übrigens nicht der einzige aktive Taubenzüchter in Marl. Auch Karl-Heinz Wichert feiert regelmäßig Erfolge, darf sich sogar mehrfacher Weltmeister nennen. Ebenfalls seit Jahren erfolgreich ist der Marler Züchter Klaus Priedigkeit. Aber nicht nur um Brieftauben kümmern sich Marler. Karin Muc sorgt sich um das Wohl der Stadttauben rund um den City-See. Sie möchte dort ein Taubenhaus aufstellen.

Ziemlich beste Freunde - Was ein Stacheltier mit einer Seniorin aus Oer-Erkenschwick verbindet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Drei Einbrüche in Herten: Jetzt sucht die Polizei Zeugen
Drei Einbrüche in Herten: Jetzt sucht die Polizei Zeugen

Kommentare