+
Die engagierten Marler um Peter Wozny (vorne links) überreichten Jörg Dehne von der Stiftung (vorne rechts) stolz den Spendenscheck.

GiL-Spendenaktion bringt 14.000 Euro

"Zechpreller" finanzieren Brunnen in Äthiopien

  • schließen

MARL - Beim Klassentreffen hatten einige noch "vergessen", ihr Schnitzel zu bezahlen. Jetzt finanziert der Abi-Jahrgang 1992 des Gymnasiums in Loekamp einen Brunnen in Äthiopien. Die Stiftung von Fußball-Profi Neven Subotic organisiert die Aktion. Der Kicker bedankte sich mit einer herzlichen Video-Grußbotschaft.

Vor einem Jahr traf sich der Abi-Jahrgang 1992 des Gymnasiums im Loekamp zum 25. Klassentreffen. Im Recklinghäuser "Drübbelken" saßen die früheren Schüler zusammen, aßen Schnitzel und tranken Bier. Dumm nur: Einige vergaßen zu bezahlen. Die letzten Gäste blieben auf der Rechnung sitzen.

„Wir fanden es zu aufwendig, bei jedem nachzurechnen, was genau er uns schuldet“, erzählt Anette Krause. Also bat sie die Zechpreller anders zur Kasse: Jeder, der vergessen hatte zu bezahlen, sollte eine Spende an die Neven-Subotic-Stiftung entrichten. Die Stiftung des ehemaligen Innenverteidigers von Borussia Dortmund baut in Schulen und Gemeinden Brunnen und Sanitäranlagen.

Die Idee fand sofort Anklang – nicht nur bei den Zechprellern. „Nach dem ersten Wochenende hatten wir schon 3000 Euro zusammen“, so Peter Wozny.

Fußballprofi schickt Videobotschaft

Mit stolzen 14.050,04 Euro ist nun sogar mehr Geld zusammengekommen, als erwartet. Der Spendenscheck wurde am Samstag überreicht. Neven Subotic, der in Frankreich trainiert, bedankte sich in einer Videobotschaft, die sich die Förderer gemeinsam ansahen. „Ende des Jahres wird eine Organisation in Äthiopien entscheiden, wo genau der Brunnen gebaut werden kann“, so Peter Wozny. „Vom Beschluss bis zur Einweihung können ein bis zwei Jahre vergehen.“ Wozny hofft, dass der ein oder andere Spender dann in Äthiopien dabei sein kann.

Ein anderer Brunnen konnte aber schon am Samstag eingeweiht werden: Eine Anlage mit Pumpe steht nun auf dem Schulhof des GiL. Es ist das neue Abi-Denkmal der Jahrgangsstufe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Charlotte (9) zieht am Samstag mit ihrer musikalischen Spenden-Aktion um 
Charlotte (9) zieht am Samstag mit ihrer musikalischen Spenden-Aktion um 
Boris Becker gratuliert Johnson zum Wahlsieg: Fans fassungslos - „Das Schlimmste, dass du...“
Boris Becker gratuliert Johnson zum Wahlsieg: Fans fassungslos - „Das Schlimmste, dass du ...“
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Mega-Eklat nach Auftritt bei Weihnachtsfeier: Gäste verlassen Saal - „andere waren vor Schreck gelähmt“
Mega-Eklat nach Auftritt bei Weihnachtsfeier: Gäste verlassen Saal - „andere waren vor Schreck gelähmt“

Kommentare