+

Junge Frau im Krankenhaus

Vier Autos aufeinandergeschoben

  • schließen
  • Werner Amerongen
    schließen

MARL - Auffahrunfall auf der Bahnhofstraße. Gegen 13.45 Uhr ist dort eine 45-jährige Frau aus Castrop-Rauxel auf den Wagen einer 18-jährigen Oer-Erkenschwickerin aufgefahren und schob ihn noch auf zwei weitere Autos. Die 18-Jährige wurde nach Angaben der Polizei leicht verletzt und im Krankenhaus behandelt.

Der Unfall geschah in Höhe der Hülsbergstraße in Richtung Sinsen. Für kurze Zeit staute sich der Verkehr auf der Victoriastraße bis zur Droste-Hülshoff-Straße, obwohl die Polizei die Unfallstelle nicht sperrte.

Das Auto der Frau aus Castrop-Rauxel wurde abgeschleppt. Beschädigt wurden auch die Autos eine 78-jährigen und eines 77-jährigen Marlers. Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf 13 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen

Kommentare