Polizeieinsatz

Großkontrolle in Marler Shisha-Bars und Sportsbars

Marl - Das Hauptzollamt Dortmund, die Steuerfahndung und die Polizei haben am Montagabend im Marler Stadtgebiet sechs Shisha-Bars und zwei Sportsbars überprüft. Zehn Strafanzeigen wurden gestellt.

Die Polizei hat am Montagabend gegen 20 Uhr gemeinsam mit dem Hauptzollamt Dortmund und der Steuerfahndung im Stadtgebiet Marls sechs Shisha-Bars und zwei Sportsbars überprüft. Es handelte sich dabei um die vierte Großkontrolle von Shisha- und Sportsbars im Zuständigkeitsbereich.

Nach Angaben der Polizei wurden bei den Kontrollen am Montagabend insgesamt 95 Personen überprüft. Zehn Strafanzeigen und 70 Ordnungswidrigkeitenanzeigen wurden unter anderem wegen der Verstöße gegen das Tabakgesetz, das Nichtraucherschutzgesetz und das Jugendschutzgesetz geschrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft

Kommentare