+
Der Nikolaus fährt durch Marl-Hüls.

Märchenhafte Weihnachtsstimmung

Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist

  • schließen

Die traditionellen Märchenwagen des Hülser Nikolausumzugs lockten viele Besucher auf die Straße.

„Lasst und froh und munter sein“ hieß es am Samstagnachmittag in Hüls, als der Nikolaus mit einer bimmelnden Glocke auf den Marktplatz gelaufen kam. Eltern und Kinder jubelten, als er in seinem Sessel auf dem Umzugswagen Platz nahm. Der Mann in Rot-Weiß teilte sich seinen Wagen wie gewohnt mit Schneewittchen und den sieben Zwergen.

Claudia und Manfred Josephowicz warten gespannt. „Wir unterstützen unsere Enkelkinder, wären aber auch hier, wenn sie nicht mitmachen würden“, erzählt die 58-Jährige. Ihre Enkeltochter Emma übernimmt bei dem Umzug die Rolle des Dornröschens. Der Familie gefällt die Idee des Heimatvereins Länks de Biek, einen Märchen-Umzug für Hüls zu organisieren.

Als der Nikolaus mit Märchenwagen durch Marl zog | cityInfo.TV

Als der Nikolaus mit Märchenwagen durch Marl zog | cityInfo.TV

Umzug lockt 250 Besucher nach Marl-Hüls

Der Hülser Marktplatz ist mit etwa 250 Marlern gefüllt. Das freut auch Organisatorin Claudia Obeling vom Heimatverein Länks de Biek. „Ich kann schwer schätzen, aber es sind deutlich mehr Menschen als im letzten Jahr. Es ist ein schönes Bild Kinder, Eltern und Großeltern zusammen zu sehen.“ Vier Wagen zu schmücken und 36-Kinder mit Kostümen zu versorgen ist für den Verein sehr aufwendig. „Doch mit den vielen helfenden Händen geht das echt gut. Dafür sind wir auch sehr dankbar.“

Besonderer Umzug für Marler Teilnehmer

Enya, Emilia und Mia haben sich als Ratten verkleidet. Die Siebenjährigen sitzen auf dem Wagen des Märchens „Der Rattenfänger von Hameln“. Mia kennt den Ablauf des Umzuges aus dem letzten Jahr. „Es macht einfach richtig viel Spaß“, sagt sie. Mias Mutter Michaela Heinze hatte vor einigen Jahren von dem Umzug erfahren. „Mia fand das so toll und wollte unbedingt auch mitmachen. Im letzten Jahr hat es dann endlich geklappt.“ Mia sind die Geschichten rund um den Nikolaus-Umzug bekannt, denn ihre Mutter liest ihr als Gute-Nacht-Geschichte oft Märchen vor. „Der Umzug ist auch deshalb etwas ganz besonders.“

Auch in Oer-Erkenschwick fand ein großer Nikolausumzug statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte

Kommentare