Öffnet bald die Pforten im Marler Stern: der Lloyd-Shop im Fashion Outlet.
+
Fashion Outlet im Marler Stern

Neueröffnung

Zwei weitere Läden erweitern bald das Fashion-Outlet im Marler Stern

  • Michael Steyski
    vonMichael Steyski
    schließen

Das „zarte Pflänzchen“ Fashion-Outlet im Marler Stern wächst so langsam an. Zwei weitere Läden werden vielleicht noch diesen Monat öffnen, spätestens aber im April.

Somit wird das Fashion-Outlet von zwölf auf 14 Läden aufgestockt. Top-Marken immer bis zu 70 Prozent günstiger“ – das ist das Versprechen von Kristofer Jürgensen, Geschäftsführer der Outlet Evolution Services GmbH, die das Fashion-Outlet im Marler Stern betreibt. Ihm ist es gelungen, zwei weitere Partner mit ins Boot zu holen.

Zum einen ist es die Lloyd Shoes GmbH mit Sitz in Sulingen (50 km südlich von Bremen). Die deutsche Firma stellt bereits seit mehr als 130 Jahren hochwertige Schuhe her. Derzeit baut Lloyd bereits seinen Laden im Obergeschoss aus.

Wellensteyn ist bekannt für hochwertige Jacken

Hinzu kommt die Wellensteyn International GmbH & Co. KG. Die Firma ist ein deutsches Textilunternehmen mit Sitz in Norderstedt (Schleswig-Holstein), das in den 1940er Jahren gegründet wurde. Wellensteyn ist bekannt für hochwertige Damen- und Herren-Jacken. „In diesem Segment sind sie sehr gut aufgestellt. Wellensteyn hat auch schon den Laden übernommen“, sagt Kristofer Jürgensen.

Er erhofft sich damit nicht nur einen weiteren Schub für das Outlet-Center, sondern für den gesamten Marler Stern. „Der große Reiz von Marl ist das Einzugsgebiet“, betont Kristofer Jürgensen. Schließlich sei der Marler Stern aus größeren Städten wie Gelsenkirchen, Bochum oder Essen schnell erreichbar. „Selbst von Münster ist es mit dem Auto keine Dreiviertelstunde“, weiß Kristofer Jürgensen. Ein weiteres Plus: die mehr als 2000 teils kostenfreien Parkplätze.

Im April folgen weitere Läden

Und es wird weiter fleißig ausgebaut. Schon im April sollen weitere Outlet-Läden hinzukommen. „Zu den Firmen darf ich noch nichts sagen“, meint Kristofer Jürgensen. Wer sich aber auf der Homepage umschaut, findet schnell Stellenanzeigen von Ravensburger (Gesellschaftsspiele und Puzzles), Tamaris (Damenschuhe, Taschen, Accessoires & Schmuck), Camel Active (Bekleidung), Gerry Weber (Mode) sowie Mustang (Jeans und Bekleidung). Wobei es die Einzelhänder im Marler Stern derzeit wegen der Coronaschutzverordnung nicht leicht haben.

Allerdings konnte das Parkdeck nicht wie geplant saniert werden. „Frost und Schnee haben uns da zurückgeworfen“, sagt Kristofer Jürgensen. Aktuell wird die ehemalige Fläche der Karstadt-Filiale im ersten Geschoss für den Ausbau vorbereitet. Hier sollen etwa 20 Läden entstehen. Im September 2020 begann alles mit zehn Geschäften. „Das ist eine große Baustelle. Im dritten Quartal wird’s wohl mit der Fertigstellung nicht klappen, eher im vierten Quartal“, sagt Kristofer Jürgensen. Sein Ziel: Neuntgrößtes Outlet-Center in Deutschland werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

War es ein Mordversuch? Angeklagter (20) aus Marl äußert sich vor Gericht
War es ein Mordversuch? Angeklagter (20) aus Marl äußert sich vor Gericht
War es ein Mordversuch? Angeklagter (20) aus Marl äußert sich vor Gericht
Marl: Inzidenzwert steigt weiter, viele neue Infektionen
Marl: Inzidenzwert steigt weiter, viele neue Infektionen
Marl: Inzidenzwert steigt weiter, viele neue Infektionen
Wasserrohrbruch im Bürgerbad Loemühle: Wie der Verein aus Marl den Schaden beheben will
Wasserrohrbruch im Bürgerbad Loemühle: Wie der Verein aus Marl den Schaden beheben will
Wasserrohrbruch im Bürgerbad Loemühle: Wie der Verein aus Marl den Schaden beheben will
Urlaub im Grünen ohne Kofferpacken - Eine Marlerin weiß, wie das geht
Urlaub im Grünen ohne Kofferpacken - Eine Marlerin weiß, wie das geht
Urlaub im Grünen ohne Kofferpacken - Eine Marlerin weiß, wie das geht
Warum der Start mit kostenlosen Corona-Schnelltests in Marl holprig verlief
Warum der Start mit kostenlosen Corona-Schnelltests in Marl holprig verlief
Warum der Start mit kostenlosen Corona-Schnelltests in Marl holprig verlief

Kommentare