Rathaus Marl
+
Am 13. September findet auch in Marl die Kommunalwahl statt.

Wahlbezirk 18

Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Brassert

Vor der Kommunalwahl in Marl stellen wir Ihnen die Kandidatinnen und Kandidaten in den einzelnen Bezirken vor. Hier geht es um Wahlbezirk 18: Marl-Brassert.

  • Am 13. September findet in NRW die Kommunalwahl statt. 
  • Wir stellen Ihnen die Kandidatinnen und Kandidaten vor, die bei der Kommunalwahl in den Stadtrat von Marl gewählt werden möchten. 
  • In diesem Artikel geht es um den Wahlbezirk 18: Marl-Brassert.

Wir stellen die Kandidatinnen und Kandidaten in den einzelnen Bezirken in Marl mit Namen, Berufen und politischen Zielen in ihren Wahlbezirken für die Wahl zum Stadtrat bei der Kommunalwahl in Marl vor.

Kommunalwahl in Marl: Diese Kandidaten wollen in Marl-Brassert in den Stadtrat einziehen

SPD
Name: Brian Nickholz
Alter: 30
Beruf: Geschäftsführer
Dafür möchte ich mich einsetzen: Mit Investitionen im Umfeld der Brassertstraße und einer Neugestaltung des Marktplatzes sollen Nahversorgung und Gastronomie im Herzen Brasserts gestärkt werden. Ich setze mich für die Umsetzung des Radentscheids und des Mobilitätskonzeptes ein, damit die Verkehrsbelastung sinkt.

CDU
Name: Heinrich Korte
Alter: 67
Beruf: Bankkaufmann/Rentner
Dafür möchte ich mich einsetzen: gute und sichere verkehrliche Anbindungen an die Bonifatiusschule und die im Ortsteil ansässigen Kindergärten, Erhalt und Attraktivitätssteigerung des Brasserter Wochenmarktes, Vermeidung von Leerständen in den Gewerbeobjekten, bezahlbarer und barrierefreier Wohnraum für alle.

UBP
Name: Marion Heu
Alter: 48
Beruf: Altenpflegerin
Dafür möchte ich mich einsetzen: Ich mache mich dafür stark, dass die Ausstattung unserer Schulen verbessert und modernisiert wird!

Wir für Marl
Name: Detlef Haase
Alter: 60
Beruf: Krankenpfleger
Dafür möchte ich mich einsetzen: Seit Jahren erlebe ich im Rat eine unverantwortliche Finanzpolitik. Hohe Kredite müssen für die Reparaturen der Prestigebauten aufgenommen werden. Der uns erdrückende Berg ist die Sanierung der Rathaustürme. Die Folgekosten der Konstruktionsfehler müssen seit 60 Jahren geschultert werden.

Linke
Name: Dario Kotte
Alter: 22
Beruf: Schüler
Dafür möchte ich mich einsetzen: Meine wichtigsten Ziele sind eine soziale Chancengleichheit, ein besseres Bildungssystem und ein besserer Klimaschutz.

Wählergemeinschaft Die Grünen
Name: Gabriele Grüter
Alter: 60
Beruf: Diplom-Sozialpädagogin
Dafür möchte ich mich einsetzen: Als Freiberuflerin kenne ich die Sorgen und Bedürfnisse der vielen kleinen Betriebe. Mich interessiert besonders eine gelungene Verbindung von Ökologie und Wirtschaft. Wir brauchen neue Herausforderungen in der Wirtschaft und eine Gestaltung, die alle ökologischen Aspekte einbezieht.

Bündnis 90 / Die Grünen
Name: Elke Loch
Alter: 53
Beruf: Pädagogische Kraft
Dafür möchte ich mich einsetzen: Mir liegt besonders das Wohl unserer Kinder am Herzen.
Daher setze ich mich u. a. dafür ein, dass der individuelle Ganztag an Marler Schulen verbessert wird, um alle Schüler individuell zu fördern und eine bessere Betreuung zu ermöglichen.

FDP
Name: Sebastian Wüllner
Alter: 43
Beruf: Angestellter
Dafür möchte ich mich einsetzen: Besonders liegt mir die Entwicklung meines Stadtteils Brassert am Herzen. Schwerpunkt meiner Arbeit als sachkundiger Bürger im Rat war bisher die Verkehrspolitik. Auch in der nächsten Wahlperiode möchte ich mich für die Entwicklung der verkehrlichen Infrastruktur einsetzen.

AfD
Name: Bodo Schöneberg
Beruf: Rentner
Dafür möchte ich mich einsetzen: keine Angaben

Die PARTEI
Name: Rafael Ambrozius
Alter: 50
Beruf: Logistiker
Dafür möchte ich mich einsetzen: Marl soll die fahrrad- und naturfreundlichste Stadt in NRW werden. Für eingezäunte Freilaufflächen für Hunde in jedem Stadtteil (mit Bierautomat). Ein Bespaßungs-Ministerium für einsame Rentner, die vor dem TV versauern, anstatt Wissen und Erfahrung an die Jugend weiterzugeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus in Marl: Dieser Kindergarten ist geschlossen
Coronavirus in Marl: Dieser Kindergarten ist geschlossen
Coronavirus in Marl: Dieser Kindergarten ist geschlossen
Warum Wohnungen am Freerbruchbach in Marl so begehrt sind
Warum Wohnungen am Freerbruchbach in Marl so begehrt sind
Warum Wohnungen am Freerbruchbach in Marl so begehrt sind
Brennpunkt Lipper Weg? Zeugen für Überfall gesucht
Brennpunkt Lipper Weg? Zeugen für Überfall gesucht
Brennpunkt Lipper Weg? Zeugen für Überfall gesucht
Dürfen die Geschäfte in Marl am Sonntag öffnen? Gericht hat entschieden
Dürfen die Geschäfte in Marl am Sonntag öffnen? Gericht hat entschieden
Dürfen die Geschäfte in Marl am Sonntag öffnen? Gericht hat entschieden
Kommunalwahl in Marl: Karten im Rat werden neu gemischt
Kommunalwahl in Marl: Karten im Rat werden neu gemischt
Kommunalwahl in Marl: Karten im Rat werden neu gemischt

Kommentare