Am 13. September findet auch in Marl die Kommunalwahl statt.
+
Am 13. September findet auch in Marl die Kommunalwahl statt.

Wahlbezirk 7

Kommunalwahl in Marl: Diese Kandidaten treten in Drewer-Süd an

Die Kommunalwahl in Marl rückt näher. Bis zum 13. September möchten wir Ihnen alle Kanidatinnen und Kandidaten vorstellen. Heute: Wahlbezirk 7 - Drewer-Süd.

  • Am 13. September finden auch in Marl die Kommunalwahlen statt. 
  • Wir möchten Ihnen alle Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Stadtrat vorstellen. 
  • Heute widmen wir uns Wahlbezirk 7: Drewer-Süd.

Wenn am 13. September bei der Kommunalwahl in Marl die Kreuze gemacht werden, bestimmen die Wählerinnen und Wähler auch, wer in den Stadtrat von Marl einzieht. Wir möchten Ihnen alle Kandidatinnen und Kandidaten vorstellen.

Kommunalwahl in Marl: Das sind die Bewerber aus Drewer-Süd 

Die Bewerber/innen im Marler Wahlbezirk 7 stehen in Drewer-Süd zur Wahl. Das sind die Männer und Frauen, die Sie hier bei der Kommunalwahl wählen können:

SPD
Name: Petra Kläsener
Alter: 59
Beruf: Rechtsanwältin
Dafür möchte ich mich einsetzen: Ausbau der Hilfseinrichtungen und Schutzplätze für von Gewalt betroffene Frauen und Kinder.

CDU
Name: Fenja Jedl
Alter: 30
Beruf: Geschäftsführerin der CDU-Fraktion
Dafür möchte ich mich einsetzen: Wohnortnahe Anbindung der Schulen und Kindergärten sowie Schaffung ausreichender Betreuungsplätze, Ausbau der ortsnahen Versorgung der Bürgerinnen und Bürger mit Produkten des täglichen Lebens. Bezahlbarer und barrierefreier Wohnraum für alle

UBP
Name: Siegbert Schröter
Alter: 61
Beruf: Rentner
Dafür möchte ich mich einsetzen: Die Umgestaltung des Ordnungsdienstes hin zu einer Stadtpolizei wird dafür sorgen, dass Marl sauberer und sicherer wird. Dieses möchte ich umsetzen.

Wir für Marl
Name: Uwe Denninghaus
Alter: 58
Beruf: Kaufmann
Dafür möchte ich mich einsetzen: Als Kaufmann beunruhigt mich die Finanzlage des „Unternehmens“ Stadt Marl. Die Luxus-Sanierung des Rathauses ist ein Fass ohne Boden. Sie muss sofort gestoppt werden. Drängender sind die Verbesserungen der Schulen für unsere Kinder.

Linke
Name: Rainer Pawlowski
Alter: 68
Beruf: Rentner
Dafür möchte ich mich einsetzen: eine gerechte Sozialpolitik und eine ausgewogene Kulturpolitik

Wählergemeinschaft Die Grünen
Name: Jens Flachmeier
Alter: 55
Beruf: Diplom-Sozialarbeiter
Dafür möchte ich mich einsetzen: „Kinderlärm ist Zukunftsmusik“ – dieses Motto begleitet mein professionelles und ehrenamtliches Engagement für Familien. Der Erhalt von Grünflächen ist mir ebenso wichtig wie der Einsatz für bessere Bildungschancen und deutlich mehr Beteiligung von Kindern und Jugendlichen.

Bündnis 90 / Die Grünen
Name: Sandra Arquio
Alter: 41
Beruf: Hausfrau
Dafür möchte ich mich einsetzen: Ich möchte mich einsetzen für Barrierefreiheit an öffentlichen Gebäuden, insbesondere Schulen. Für Jugendliche benötigen wir mehr Freizeitangebote, damit unsere Stadt für sie attraktiv bleibt. Hierzu könnte eine Aufwertung der Grünflächen mit einbezogen werden.

FDP
Name: Jörg Dorka
Alter: 57
Beruf: Chemiefacharbeiter
Dafür möchte ich mich einsetzen: Ich stehe für ein buntes, offenes, inklusives und herzliches Marl. Es gilt mehr denn je, für die Inklusion und Barrierefreiheit einzustehen. Zu viele unüberwindbare Hürden gibt es noch in Marl.

AfD
Name: Michael Albrecht
Beruf: Rentner
Dafür möchte ich mich einsetzen: keine Angaben

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus in Marl: Diese Grundschule hat es jetzt getroffen
Coronavirus in Marl: Diese Grundschule hat es jetzt getroffen
Coronavirus in Marl: Diese Grundschule hat es jetzt getroffen
Nach Streit zwischen Hundehaltern in Marl – Tatverdächtiger stellt sich der Polizei
Nach Streit zwischen Hundehaltern in Marl – Tatverdächtiger stellt sich der Polizei
Nach Streit zwischen Hundehaltern in Marl – Tatverdächtiger stellt sich der Polizei
Dürfen die Geschäfte in Marl am Sonntag öffnen? Gericht hat entschieden
Dürfen die Geschäfte in Marl am Sonntag öffnen? Gericht hat entschieden
Dürfen die Geschäfte in Marl am Sonntag öffnen? Gericht hat entschieden
Chemikalien aus Kohlendioxid - Pilotanlage in Marl gestartet
Chemikalien aus Kohlendioxid - Pilotanlage in Marl gestartet
Chemikalien aus Kohlendioxid - Pilotanlage in Marl gestartet
Brennpunkt Lipper Weg? Polizei hofft auf Zeugen
Brennpunkt Lipper Weg? Polizei hofft auf Zeugen
Brennpunkt Lipper Weg? Polizei hofft auf Zeugen

Kommentare