Wir stellen die Kandidatinnen und Kandidaten vor, die in Marl-Sinsen in den Stadtrat gewählt werden möchten.
+
Wir stellen die Kandidatinnen und Kandidaten vor, die in Marl-Sinsen in den Stadtrat gewählt werden möchten.

Vorstellung

Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an

Vor der Kommunalwahl in Marl stellen wir Ihnen die Kandidatinnen und Kandidaten in den einzelnen Bezirken vor. Wir starten die Serie mit Wahlbezirk 1: Sinsen.

  • Wir stellen Ihnen die Kandidatinnen und Kandidaten vor, die bei der Kommunalwahl in den Stadtrat gewählt werden möchten. 
  • Wir starten die Serie in Marl-Sinsen
  • Lediglich die AfD gibt die Namen ihrer Kandidaten nicht bekannt.

Ab heute stellen wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, die Kandidatinnen und Kandidaten in den einzelnen Bezirken in Marl mit Namen, Berufen und politischen Zielen in ihren Wahlbezirken für die Wahl zum Stadtrat vor.

Nur die Alternative für Deutschland (AfD) gibt die Namen ihrer Kandidaten für die Kommunalwahl in Marl nicht bekannt. Die Partei hat sich zu den Gründen bereits geäußert.

Kommunalwahl in Marl: Das sind die Kandidatinnen und Kandidaten in Sinsen

SPD
Name: Peter Wenzel
Alter: 57
Beruf: Jugendamtsleiter (in Datteln)
Dafür möchte ich mich einsetzen:
- Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch kostenfreie Kinderbetreuung und Verbesserungen in der Pflege ist mir Herzensanliegen.
- Bildung, die kostenlos und für alle möglich ist, von der Kita bis zur Ausbildung.
- gute und ausreichende Arbeitsplätze, von denen man leben kann.

CDU
Name: Karl Beste
Alter: 67
Beruf: Unternehmensberater
Dafür möchte ich mich einsetzen:
- Sanierung der Schulen, Kitas, Straßen und öffentlichen Plätze.
- Optimierung der touristischen Möglichkeiten durch die Sanierung, Neuanlage und überregionale Verknüpfung der Radwege.
- Ausbau und Schaffung weiterer Sport- und Bewegungsmöglichkeiten für Jung(geblieben)e.

UBP (Kreiswahlausschuss entscheidet noch über Kandidatur)
Name: Jörg Köper 
Alter: 50 
Beruf: Bäcker 
Dafür möchte ich mich einsetzen: Die SPD hat sich die Stadt zur Beute gemacht. Diese verfilzten Strukturen aufzubrechen ist meine politische Zielsetzung!

Wir für Marl
Name: Robert Kruse
Alter: 57
Beruf: Kfz-Fahrzeugbauermeister
Dafür möchte ich mich einsetzen: Die Probleme der Handwerksbetriebe kenne ich als Unternehmer aus täglicher Erfahrung. Ich weiß, wo der Schuh drückt. Ich fordere eine nachhaltige Wirtschaftspolitik für unsere Handwerksunternehmen. Für die Mitbürger in Sinsen will ich eine bessere Verbindung ins Naherholungsgebiet Haard auf den Weg bringen.

Die Linke
Name: Michael Tappe
Alter: 57
Beruf: Chemikant / Fachinformatiker
Dafür möchte ich mich einsetzen: Digitales Rathaus, Industrie / Gewerbepark gate.ruhr, Verkehrspolitik, kostenloser Öffentlicher Personennahverkehr sowie die Abkehr von jeglicher prekären Beschäftigung

Wählergemeinschaft Die Grünen
Name: Gerda Brünger-Rath
Alter: 70 Beruf: Rektorin im Ruhestand
Dafür möchte ich mich einsetzen: Durch meine Tätigkeit an der Schule habe ich viele Einblicke erhalten können in die Bedürfnisse, Sorgen und Probleme der Menschen – vor allem der Familien mit Kindern. Deshalb ist einer meiner Schwerpunkte die Schulpolitik. Sie muss sich an Bildungszielen ausrichten und darf nicht mit dem Rotstift betrieben werden.

Bündnis 90 / Die Grünen
Name: Oliver Kückelmann
Alter: 41
Beruf: Leitender Angestellter
Dafür möchte ich mich einsetzen: Ich mache Politik, weil mir die politische Gestaltung meines direkten Umfeldes nicht gleichgültig ist.

FDP
Name: Horst Andes
Alter: 73
Beruf: Polizeibeamter im Ruhestand
Dafür möchte ich mich einsetzen: Ich möchte mich dafür einsetzen, den Stadtteil Sinsen als Naherholungsgebiet weiter fördern. Den Standort des Bahnhofs und seine Bedeutung für Pendler durch gute und schnelle Anbindungen wieder bürgernah zu machen.

AfD
Name: Heike Pfromm
Beruf: Hausfrau
Info: Die Alternative für Deutschland gibt unserer Redaktion keine Informationen über ihre Ratskandidaten. Die Listen sind aber grundsätzlich öffentlich.

Die "PARTEI"

Name: Franziska Bücking

Alter: 19

Beruf: arbeitssuchend

Dafür möchte ich mich einsetzen: für ein Recht auf Freibier

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus in Marl: Dieser Kindergarten ist geschlossen
Coronavirus in Marl: Dieser Kindergarten ist geschlossen
Coronavirus in Marl: Dieser Kindergarten ist geschlossen
Dürfen die Geschäfte in Marl am Sonntag öffnen? Gericht hat entschieden
Dürfen die Geschäfte in Marl am Sonntag öffnen? Gericht hat entschieden
Dürfen die Geschäfte in Marl am Sonntag öffnen? Gericht hat entschieden
Brennpunkt Lipper Weg? Zeugen für Überfall gesucht
Brennpunkt Lipper Weg? Zeugen für Überfall gesucht
Brennpunkt Lipper Weg? Zeugen für Überfall gesucht
Warum Wohnungen am Freerbruchbach in Marl so begehrt sind
Warum Wohnungen am Freerbruchbach in Marl so begehrt sind
Warum Wohnungen am Freerbruchbach in Marl so begehrt sind
Nach Streit zwischen Hundehaltern in Marl – 54-Jähriger stellt sich der Polizei
Nach Streit zwischen Hundehaltern in Marl – 54-Jähriger stellt sich der Polizei
Nach Streit zwischen Hundehaltern in Marl – 54-Jähriger stellt sich der Polizei

Kommentare