+
Auf der Lippramsdorfer Straße in Richtung Marl ist jetzt Tempo 100 erlaubt, auch auf der Kanalbrücke.

Kritik am Ende des Tempolimits

Wie kommen Kinder über die Straße?

  • schließen

MARL - Tempo 100 statt Tempo 50 auf der Marler Straße – das macht Anwohnerin Cornelia Germesin "maßlos sauer". Unserer Redaktion erklärte sie, warum.

Wie berichtet, darf zwischen Sickingmühle und Hamm-Bossendorf wieder schnell gefahren werden. Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 Stundenkilometer wurde aufgehoben, da es keine Unfallschwerpunkte gebe. Die Entscheidung traf die Unfallkommission aus Vertretern der Polizei, des Kreises, der Städte Marl und Haltern sowie der Bezirksregierung.

Auf der Marler Straße sind ab der Lippramsdorfer Straße in Richtung Hamm-Bossendorf wieder 70 km/h, kurz darauf sogar 100 Kilometer pro Stunde erlaubt.

"Null Gedanken"

„Da hat sich der Kreis null Gedanken gemacht“, reagiert Anwohnerin Cornelia Germesin. Für Kinder, Senioren und für einen Bekannten, der im Rollstuhl fahre, sei die Straße in Höhe der Bushaltestelle nur schwer zu überqueren: „Es gibt keinen Zebrastreifen, keine Ampel, bei der man Grün anfordern kann.“

Am Osterfeuer bei Mutter Vogel habe sie sich mit Bikern unterhalten, erzählt die Anwohnerin: „Die finden das alle ganz doll und sagen, da kann ich die Maschine richtig aufdrehen.“

Dank des Tempolimits sei zum Glück auf der Marler Straße nichts mehr passiert. Aber vor etwa 13 und 15 Jahren habe es dort zwei schwere Unfälle gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug

Kommentare