+
Adler wird seine Filiale im Marler Stern aufgeben.

Entwicklung im Einkaufszentrum

Großes Modegeschäft verlässt den Marler Stern

  • schließen

Spätestens Ende März schließt ein Modeunternehmen seine Filiale im Stern. Die Zukunft der Mitarbeiter ist ungewiss.

Ende März ist engültig Schluss: Dann läuft der Mietvertrag für die Adler-Filiale im Marler Stern aus. Er wurde nicht verlängert. Die Folge: Das Modeunternehmen schließt seine Pforten. 

Das bestätigte Adrian Witt von der Gesellschaft für Finanzkommunikation auf Nachfrage unserer Redaktion. Die Firma arbeitet mit Adler zusammen. „Nach Rücksprache mit Adler Modemärkte kann ich Ihnen mitteilen, dass die Filiale geschlossen wird“, so Adrian Witt.

Zahl betroffener Marler Arbeitsplätze ist unklar 

Zusätzlich fragten wir bei der Adler-Pressestelle nach, wann die Filiale schließt und wie viele Arbeitsplätze in Marl betroffen sind. Eine Antwort darauf gab es nicht. „Wir bemühen uns aber um eine sozial verträgliche Lösung“, teilte ein Sprecher mit.

Zur Adler-Entscheidung passt, dass der Ende März auslaufende Mietvertrag nicht verlängert wurde. Der Adler-Betrieb wird aufgrund des davor noch durchzuführenden Rückbaus voraussichtlich früher eingestellt.

Der Marler Stern feierte im Herbst 2019 Wiedereröffnung mit einigen neuen Geschäften.

Viele Marler begrüßten die spürbare Wiederbelebung des Einkaufszentrums.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Das sind die liebsten Haustiere aus Datteln
Das sind die liebsten Haustiere aus Datteln
"A" - wie Alleine sein
"A" - wie Alleine sein
Geliehenen Luxuswagen vor die Fassade der Thier-Galerie manövriert
Geliehenen Luxuswagen vor die Fassade der Thier-Galerie manövriert
Geldbuße: Was passiert, wenn der Verurteilte nicht zahlen will 
Geldbuße: Was passiert, wenn der Verurteilte nicht zahlen will 

Kommentare