Der alte Sportplatz der DJK Lenkerbeck an der „Burg“
+
Auf dem alten Sportplatz der DJK Lenkerbeck an der „Burg“ soll der ausgekofferte Schlamm aus dem Gänsebrinkteich zum Trocken aufgebracht werden.

Klimaschutz oder Belästigung?

Anwohner in Marl fürchten Gestank durch ausgekofferten Schlamm

  • vonClaus Pawlinka
    schließen

Anwohner in Sinsen fürchten massiven Gestank, wenn der Schlamm aus dem Gänsebrinkteich auf dem Sportplatz der DJK Lenkerbeck getrocknet wird.

Die Stadt Marl – genauer gesagt, das Amt für Nachhaltigkeit und Klimaschutz – hat ihnen mitgeteilt, dass sie den Schlamm, der bei der Sanierung des Gänsebrinkteichs anfällt, auf dem alten Tennenplatz der DJK Lenkerbeck hinter der Bunkerbebauung in Marl-Sinsen zum Trocknen ausbringen will. Es könnten für einige Tage „Geruchsbelästigungen“ auftreten, heißt es in dem Schreiben weiter.

„Ich gehe eher von einem infernalischen Gestank aus“, ärgert sich Anwohner Bernd Fromme, dessen Haus direkt am besagten Tennenplatz liegt. Er stellt sich die Frage, ob die betroffenen Bürger – ausgerechnet unter dem Aspekt „Klimaschutz und Nachhaltigkeit“ – diese Belästigung hinnehmen müssten. Fromme: „Warum kann der stinkende Faulschlamm nicht auf einer Haldenfläche ausgebracht werden, die fernab von jeglicher Wohnbebauung ist?“

Keine Gesundheitsgefahr durch Teichschlamm aus Marl

„Wir haben diese Fläche schon bewusst ausgesucht“, antwortet Stadtsprecher Daniel Rustemeyer, an den wir diese Frage weiterleiteten. Der Schlamm soll anschließend in den Sportplatzboden eingearbeitet werden und als eine Art Startdünger für geplante Neuanpflanzungen dienen. Denn der Tennenplatz an der Burg soll zurückgebaut und für eine weitere Nutzung vorbereitet werden.

Was mit der Fläche passieren wird, steht aber noch nicht fest. Vorstellbar seien verschiedene Möglichkeiten, so Rustemeyer. Sicher sei, dass von dem Teichschlamm keine gesundheitlichen Gefahren ausgehen, so der Stadtsprecher weiter. Er geht von einer „nur kurzfristigen“ Geruchsbelästigung für die Anwohner aus, die spätestens nach ein, zwei Tagen verflogen sein sollte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Noch immer kein Anschluss: Vodafone-Kunden in Marl sind richtig sauer
Noch immer kein Anschluss: Vodafone-Kunden in Marl sind richtig sauer
Noch immer kein Anschluss: Vodafone-Kunden in Marl sind richtig sauer
Coronavirus in Marl: Auf öffentlichen Plätzen und im Theater gilt Maskenpflicht
Coronavirus in Marl: Auf öffentlichen Plätzen und im Theater gilt Maskenpflicht
Coronavirus in Marl: Auf öffentlichen Plätzen und im Theater gilt Maskenpflicht
Wie auf AV in Marl die riesigen Zechengebäude abgerissen werden
Wie auf AV in Marl die riesigen Zechengebäude abgerissen werden
Wie auf AV in Marl die riesigen Zechengebäude abgerissen werden
Kita ruft Eltern an: Warum 59 Kinder aus Marl zu Hause bleiben müssen
Kita ruft Eltern an: Warum 59 Kinder aus Marl zu Hause bleiben müssen
Kita ruft Eltern an: Warum 59 Kinder aus Marl zu Hause bleiben müssen
Treiben Betrüger aus Irland in Marl ihr Unwesen?
Treiben Betrüger aus Irland in Marl ihr Unwesen?
Treiben Betrüger aus Irland in Marl ihr Unwesen?

Kommentare