Erst ausgebremst, dann ausgerastet - dieser Verkehrsstreit eskalierte.
+
Erst ausgebremst, dann ausgerastet - dieser Verkehrsstreit eskalierte.

BMW-Fahrer gesucht

Ausgebremst und ausgerastet: Verkehrsrowdy provoziert gnadenlos - am Ende knallt's

  • Stephan Rathgeber
    vonStephan Rathgeber
    schließen

In Marl musste die Polizei am Mittwoch wegen eines kuriosen Vorfalls ausrücken: Ein Autofahrer aus Dortmund provozierte einen Hertener - dann knallte es. 

Angefangen hatte alles nach Angaben der Polizei Recklinghausen an der Kreuzung Johannesstraße/Recklinghäuser Straße in Marl. An der dortigen Ampel stand gegen 13 Uhr ein 66-jähriger Hertener ganz vorne. Hinter ihm befand sich eine Zeugin des Vorfalls, dahinter stand ein 28-jähriger Verkehrsrowdy aus Dortmund in Position. 

Showdown an der Ampel in Marl

Als die Ampel auf grün sprang, schien es dem Dortmunder nicht schnell genug zu gehen: Er zog laut Zeugenaussagen auf die Linksabbiegerspur sowie eine Sperrfläche und überholte Zeugin sowie den 66-jährigen Hertener. 

Doch damit nicht genug. Anschließend soll der Dortmunder den Hertener durchgehend ausgebremst haben. Schließlich fasste sich der 66-Jährige ein Herz und setzte zum Überholen an - doch dann kam ein dunkler BMW 7er im Gegenverkehr.

Kollision nach Überholmanöver in Marl

Der BMW musste auf den Grünstreifen ausweichen. Auch der Hertener zog zurück auf die rechte Spur, um eine Kollisiion zu vermeiden. Dabei touchierte er aber den ausbremsenden Dortmunder. Anschließend musste die Polizei anrücken: Beide Fahrer gaben sich gegenseitig die Schuld am Unfall ("Schuld ist der andere!" "Der hat angefangen!"). Der Dortmunder gab übrigens an, wegen des wichtigen Termins an der Ampel gedrängelt zu haben. Weshalb dann noch Zeit für Provokation war, weiß niemand. Er wurde wegen Nötigung und angezeigt. 

Der Fahrer des entgegenkommenden, dunklen 7er BMWs, der in den Grünstreifen ausweichen musste, wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Gladbeck unter 0800-2361111 zu melden.

In Gelsenkirchen gab es ebenfalls einen Polizeieinsatz: Eine Messerstecherei in einem Freibad war der Auslöser. In Oer-Erkenschwick ist ein neunjähriger Fahrradfahrer auf dem Weg zur Schule gewesen - doch er kam nicht an. Ein anderes Überholmanöver rettete mutmaßlich Leben: Dieser Mann rettete 65 Schüler, zwei Lehrer und den Fahrer aus dem brennenden Bus auf der A2. In Bochum wurde ein betrunkeener Rollerfahrer aus dem Verkehr gezogen: Er raste auf eine Mutter mit Kind zu. In Gelsenkirchen wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt. Jetzt hat die Polizei eine dringende Bitte an alle Motorradfahrer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Güney schließt - aber nicht für immer
Güney schließt - aber nicht für immer
Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Tobias Köller
Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Tobias Köller
Kommunalwahl in Marl: Montag öffnet das Wahlbüro - Countdown läuft für den Super-Wahlsonntag
Kommunalwahl in Marl: Montag öffnet das Wahlbüro - Countdown läuft für den Super-Wahlsonntag
Spvgg. Erkenschwick unterliegt SV Sodingen mit 1:3
Spvgg. Erkenschwick unterliegt SV Sodingen mit 1:3
Post gut durchschauen: Die Wahlbenachrichtigung könnte dabei sein
Post gut durchschauen: Die Wahlbenachrichtigung könnte dabei sein

Kommentare