+
An der Kampstraße baut die Gelsenwasser AG.

Straßensanierung

Baustellen in Marl: Worauf sich Autofahrer jetzt einstellen müssen

  • schließen

Die Erneuerung von Marls Straßen geht zügig voran. In den Herbstferien beginnen weitere Baustellen.

In fast allen Stadtteilen sorgen derzeit Baustellen für Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. Aus gutem Grund: Viele der strapazierten Strecken und Kanäle werden derzeit saniert. Endlich, sagen die einen. Aber muss das so geballt sein, fragen die anderen. Bei der Frage nach der Notwendigkeit dieser Maßnahmen dürfte aber Konsens herrschen. Denn: Marls Straßen haben unter Autofahrern nicht gerade den besten Ruf – zu Recht. Viele Strecken sind deutlich vom Zahn der Zeit zernagt, manche Abschnitte wie beispielsweise auf der Lassalle- oder Gaußstraße erinnern eher an Teststrecken für Stoßdämpfer.

Stadt Marl sind Probleme bewusst 

Den Verantwortlichen bei Stadt und Zentralem Betriebshof (ZBH) sind diese Probleme durchaus bewusst. „Die Infrastruktur ist im Westen Deutschlands über Jahre stark vernachlässigt worden“, sagt ZBH-Leiter Michael Lauche. In der Brassertstraße wird an diesem Wochenende erneut drei Tage lang durchgearbeitet. Zwischen Marktplatz und Schillerstraße soll ein neuer Flüsterasphalt verlegt werden (wir berichteten).

Brassertstraße ab Montag wieder frei

Ab Montag, 14. Oktober, ist die Brassertstraße dann wieder von der Hervester Straße bis zur Autobahnauffahrt an der A 52 durchgehend befahrbar. Drei weitere Wochenenden dieser Art stehen den Anwohnern der Brassertstraße aber noch bevor – die Termine dafür sind offen. Kurz Bevor steht die Lärmsanierung der Langehegge in Drewer. Der erste von insgesamt drei Bauabschnitten beginnt dort am Montag, 14. Oktober. Dabei handelt es sich um eine knapp 300 Meter lange Strecke zwischen der Imenkampstraße und der Einmündung Schürenkamp.

Fotostrecke: Straßenbaustellen in Marl

Straßenbaustellen in Marl.
Straßenbaustellen in Marl: Nordstraße. © Patrick Köllner
Straßenbaustellen in Marl.
Straßenbaustellen in Marl: Kampstraße. © Patrick Köllner
Straßenbaustellen in Marl.
Straßenbaustellen in Marl: Rappaportstraße. © Patrick Köllner
Straßenbaustellen in Marl.
Straßenbaustellen in Marl: Kampstraße. © Patrick Köllner
Straßenbaustellen in Marl.
Straßenbaustellen in Marl: Rappaportstraße. © Patrick Köllner
Straßenbaustellen in Marl.
Straßenbaustellen in Marl: Herzlia-Allee. © Patrick Köllner
Straßenbaustellen in Marl.
Straßenbaustellen in Marl: Märkische Straße. © Patrick Köllner
Straßenbaustellen in Marl.
Straßenbaustellen in Marl: Märkische Straße. © Patrick Köllner
Straßenbaustellen in Marl.
Straßenbaustellen in Marl: Märkische Straße. © Patrick Köllner

Marl: Vestische leitet Busse um

Die Busse der Vestischen werden in diesem Zeitraum umgeleitet. Die Haltestelle „Scharounschule“ der Linie 225 wird auf die Breddenkampstraße und die Haltestelle „Imenkampstraße“ auf die Straße „In den Kämpen“ verlegt. Dazu entfällt die Haltestelle „Wellerfeldweg“. Zusätzlich beginnen an der Haltestelle „Imenkampstraße“ am 21. Oktober Arbeiten. Abgeschlossen wird der erste Teil der insgesamt drei Monate dauernden Maßnahme an der Langehegge voraussichtlich Ende November. 

Lassallestraße in Marl wird Einbahnstraße

Sogar bis Ende Dezember sollen die Arbeiten an der Lassallestraße dauern, mit denen die Gelsenwasser AG am Montag beginnt. Wie berichtet, erneuert das Unternehmen dort eine Trinkwasserleitung. Warnbaken und Schilder kündigen bereits an, was den Autofahrern an dieser Stelle bald blüht: Die Lassallestraße wird zur Einbahnstraße und kann nur noch in Richtung Rappaportstraße befahren werden. Eine anschließende Sanierung des löchrigen Straßenbelags ist aktuell übrigens nicht geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser kommt bei Verkehrsunfall in Haltern am See ums Leben
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser kommt bei Verkehrsunfall in Haltern am See ums Leben
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen

Kommentare