+
Die Feuerwehr rückte für einen Einsatz auf der A43 aus.

Zwischen Marl-Nord und Marl-Sinsen

Brand auf der A43: Auto fängt im Motorraum Feuer 

  • schließen

Ein Auto fing Feuer während der Fahrt. Der Fahrer konnte auf dem Standstreifen stoppen. 

  • Auf der A43 zwischen Marl-Nord und Marl-Sinsen brannte ein Auto.
  • Das Auto hatte während der Fahrt Feuer gefangen.
  • Es gab keine Verletzte.
Am Montagabend rückte die Feuerwehr für einen Einsatz auf der A43 aus: Ein Auto brannte. Wie Einsatzleiter Thomas Müller berichtet, hat das Auto während der Fahrt im Motorraum Feuer gefangen. Der Fahrer stellte das Vehikel am Standstreifen zwischen der Ausfahrt Marl-Nord und Marl-Sinsen Richtung Wuppertal ab. Der Fahrer konnte unverletzt das Auto verlassen. Die Feuerwehr löschte das Feuer und übergab an die Polizei. Die rechte Fahrspur auf der Autobahn war gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?

Kommentare