+
Ab Dienstag wird dieser Abschnitt der Brassertstraße für drei Wochen gesperrt.

Drei Wochen Verkehrsbehinderungen

Ab Dienstag Vollsperrung auf der Brassertstraße in Marl - weshalb die Bauarbeiten wieder losgehen

  • schließen

Ab Dienstag, 14. April, ist die Brassertstraße voraussichtlich für drei Wochen zwischen Hervester Straße und Schillerstraße voll gesperrt.

  • Brassertstraße wird zwischen Hervester Straße und Schillerstraße gesperrt
  • Bauarbeiten sollen drei Wochen dauern
  • Ab Dienstag werden Busse umgeleitet

Wegen der Corona-Krise, in der viele Geschäfte geschlossen sind, werden die Straßenbauarbeiten vorgezogen. Auch das Verkehrsaufkommen sei derzeit deutlich geringer erklärt der Leiter des Zentralen Betriebshofs, Michael Lauche. So sollen Anlieger so wenig wie möglich beeinträchtigt werden. 

Busse in Marl werden umgeleitet

Für die Zeit der Vollsperrung werden die Busse der Vestischen (SB26, 200 und 227) über die Goethestraße und die Gerhart-Hauptmann-Straße umgeleitet. Die Haltestelle „Bonifatiusstraße“ wird auf die Goethestraße und die Haltestelle „Brassert Markt“ auf die Gerhart-Hauptmann-Straße verlegt. Die Haltestelle „Dreifaltigkeitskirche“ wird aufgehoben. 

Im vorigen Jahr wurden im Nachgang zur Kanalerneuerung die ersten beiden Bauabschnitte zwischen der Schachtstraße und der Kreuzung Schillerstraße fertiggestellt. Nun folgt der dritte von insgesamt fünf Abschnitten. Begonnen wird zunächst mit Vorarbeiten. Leitungen werden ausgetauscht und Teile der Entwässerungsrinne erneuert. 

Marl: Vollsperrung wegen vorgezogener Bauarbeiten | cityInfo.TV

Marl: Vollsperrung wegen vorgezogener Bauarbeiten | cityInfo.TV

Nachtarbeit am letzten April-Wochenende in Marl

Darüber hinaus wird der Kanalbau abgeschlossen, der alte Asphalt abgefräst und ein neuer Straßenbelag eingebaut. Er entspricht dann dem aktuellen technischen Stand und bekommt eine lärmmindernde Oberfläche. Das alles findet in einer Wochenendaktion von Freitagmorgen, 24. April, bis Sonntagmittag, 26. April, statt – zum Teil auch in Nachtarbeit. 

Wenn das Wetter mitspielt, stehen in den Sommerferien die letzten beiden Bauabschnitte zwischen Schacht- und Zechenstraße auf dem Programm. Im Herbst soll der barrierefreie Ausbau aller Bushaltestellen folgen.

Bauleitung beantwortet Fragen zu Baustelle in Marl

Fragen zur Bauausführung beantworten die Bauleitungen Marieke Averdung (Tel. 99-66 26) und Markus Nielbock (Tel. 99-6627) oder direkt vor Ort die Mitarbeiter der Firma Gehrken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 

Kommentare