Die Überreste eines verbrannten Baseball-Shirts.
+
Die Überreste eines verbrannten Baseball-Shirts.

Baseball-Verein Sly Dogs schwer getroffen

Diebstahl und Vandalismus: Tatverdächtige sind der Polizei bekannt

  • Tobias Ertmer
    vonTobias Ertmer
    schließen
  • Patrick Köllner
    Patrick Köllner
    schließen

Schwerer Schlag für den Baseball-Verein Sly Dogs aus Marl: Auf dem Vereinsgelände wurde eingebrochen . Jetzt sind Tatverdächtige bekannt. Die Polizei ermittelt.

  • Marler Baseball-Verein Sly Dogs beklagt Einbruch auf dem Vereinsgelände.
  • Täter stehlen viele seltene Sportartikel.
  • Einige Kleidungsstücke wurden auf dem Schulhof verbrannt.

Update, 31. August, 13.15 Uhr: Wie uns Damian Kaiser, Abteilungsleiter des Marler Baseball-Vereins Sly Dogs mitteilt, seien die Einbrecher jetzt bekannt, die am Wochenende vom 21. bis 23. August in das Vereinsheim am Jahnstation eindrangen und hohen Schaden anrichteten. „Der Artikel in der Marler Zeitung und unsere Aufrufe in den sozialen Medien haben sehr geholfen, die Täter zu finden“, sagt Damian Kaiser. Dabei soll es sich um Marler Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren handeln. Sie hebelten laut Damian Kaiser bereits am Freitag das Fenster zu einem Raum des Vereinsheims auf und gingen anschließend mehrfach ein uns aus.

„Eine Mutter erkannte die Kleidung bei ihrer Tochter und wunderte sich, wo die Sachen herkamen“, berichtet Damian Kaiser. Auf Nachfrage teilt uns Polizeisprecherin Ramona Hörst mit, dass tatsächlich Tatverdächtige bekannt sind. Die Ermittlungen laufen derzeit aber noch. Sehr erfreut ist Damian Kaiser über den großen Zuspruch, den die Sly Dogs erhalten haben. So spendete die Sparkasse Vest spontan 1000 Euro.

Unsere bisherige Berichterstattung: Schwerer Schock für die Verantwortlichen des Marler Baseball-Vereins Sly Dogs: An der Otto-Hue-Straße stiegen Einbrecher in der Nacht von Sonntag auf Montag in einen Raum ein, den der Verein derzeit als Lagerraum nutzt. Es wurden hauptsächlich Baseballschläger, Baseballbälle und Baseballhandschuhe entwendet. Die Täter hinterließen eine Spur der Verwüstung. Viele seltene Kleidungsstücke wurden gestohlen, einige verbrannten die Diebe auf dem benachbarten Schulhof der Ernst-Immel-Realschule.

An diesem Ständer hing seltene Baseball-Kleidung.

Marl: Einbrecher ließen Kleidung mitgehen

Dazu sagt Damian Kaiser, Vorsitzender der Abteilung Baseball: „Zahlreiche Jerseys, Baseballhosen in lang und kurz, Basecaps, Vereinsjacken aber vor allem auch ein komplettes Set T-Shirts, die wir für unsere kleinsten für die kommende Winterspielzeit angeschafft haben, wurden gestohlen oder auf dem Außengelände in Brand gesetzt.“ Auf Facebook informierten die Sly Dogs ihre Freunde und Fans: „Zwar haben wir immer wieder die Polizei, das Ordnungsamt und die Stadt Marl darauf hingewiesen, dass sich vermehrt Jugendliche im abgeschlossenen Bereich des Jahnstadion und dem Innenhof der Ernst-Immel-Realschule aufhalten, aber die können ja nicht omnipräsent sein.“ Daher sei man auf Mithilfe angewiesen. Am Jugendzentrum Hagenbusch wurden kürzlich zwei Fahrzeuge mit rechten Parolen und Hakenkreuzen beschmiert.

Marl: Material für Aktionen in Schulen fehlt nun

Die Sly Dogs suchen rund um das Jahnstadion jetzt weitere zurückgelassene „Trophäen“ der Einbrecher. „Es handelt sich dabei unter anderem auch um Baseballhandschuhe – damit kann niemand, der kein Baseball spielt, etwas anfangen. Wir haben diese für unsere Aktionen in Marler Schulen und Kindergärten genutzt – ob wir dieses Angebot aufrechterhalten können, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen“, so Damian Kaiser. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte unter Tel. 0800 / 2361 111 bei der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

17-Jähriger fährt in Marl auf Polizisten zu und verletzt einen Beamten
17-Jähriger fährt in Marl auf Polizisten zu und verletzt einen Beamten
17-Jähriger fährt in Marl auf Polizisten zu und verletzt einen Beamten
Der Parkplatz ist fertig, wird er noch gebraucht?
Der Parkplatz ist fertig, wird er noch gebraucht?
Der Parkplatz ist fertig, wird er noch gebraucht?
Coronavirus in Marl: Dieser Kindergarten ist geschlossen
Coronavirus in Marl: Dieser Kindergarten ist geschlossen
Coronavirus in Marl: Dieser Kindergarten ist geschlossen
Marl: Alle Busse stehen still, vor der Schule herrscht Parkchaos
Marl: Alle Busse stehen still, vor der Schule herrscht Parkchaos
Marl: Alle Busse stehen still, vor der Schule herrscht Parkchaos
Kommunalwahl 2020 in Marl: Werner Arndt gewinnt die Stichwahl klar
Kommunalwahl 2020 in Marl: Werner Arndt gewinnt die Stichwahl klar
Kommunalwahl 2020 in Marl: Werner Arndt gewinnt die Stichwahl klar

Kommentare