+
In Marl kam es zu einem schweren Verkehrsunfall.

Schachtstraße

Frau aus Marl stirbt eine Woche nach Verkehrsunfall an ihren Verletzungen

Eine Frau aus Marl starb am Donnerstag an den Folgen eines Verkehrsunfalls.

  • Am Donnerstag, 20.2., kam es zu einem schweren Unfall in Marl
  • Die 63-jährige Fußgängerin wurde von einem Auto erfasst.
  • Sie erlag ihren Verletzungen eine Woche später.

In Marl kam es am Donnerstag, 20. Februar, gegen 19.15 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 25-jährige Autofahrerin aus Dorsten erfasste auf der Schachtstraße eine 63-jährige Fußgängerin aus Marl, als diese die Straße überquerte. Dabei wurde sie schwer verletzt. 

63-Jährige aus Marl erliegt ihren Verletzungen

Die 63-Jährige ist am Donnerstag (27.2.) im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen gestorben. Das teilte die Polizei in einer Pressemitteilung mit. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mit kunterbunten Fenstern wollen Hertener für Aufmunterung sorgen - Fotostrecke
Mit kunterbunten Fenstern wollen Hertener für Aufmunterung sorgen - Fotostrecke
Stadt Essen gibt Anleitung heraus: So wird ein Mundschutz zum Schutz vor dem Coronavirus selbst genäht
Stadt Essen gibt Anleitung heraus: So wird ein Mundschutz zum Schutz vor dem Coronavirus selbst genäht
Not im Tierheim: Futterspenden kommen seltener, Mitarbeiter fehlen
Not im Tierheim: Futterspenden kommen seltener, Mitarbeiter fehlen
Tatort Dortmund: Coronavirus bremst Dreharbeiten zur Jubiläumsfolge - Ausstrahlung im Herbst in Gefahr?
Tatort Dortmund: Coronavirus bremst Dreharbeiten zur Jubiläumsfolge - Ausstrahlung im Herbst in Gefahr?
Coronavirus in NRW: Mehr als 19.400 Covid-19-Fälle +++ Fünf weitere Tote im Kreis Unna
Coronavirus in NRW: Mehr als 19.400 Covid-19-Fälle +++ Fünf weitere Tote im Kreis Unna

Kommentare