Rund um den City-See liegt jede Menge Kot der Kanadagänse.
+
Rund um den City-See liegt jede Menge Kot der Kanadagänse.

CDU dringt auf Lösung

Gänsekot, Müll und Wildpinkler am City-See Marl - was Politiker dagegen tun wollen

  • Heinz-Peter Mohr
    vonHeinz-Peter Mohr
    schließen

Gänsekot, Ratten, Müll und Wildpinkler - wenn alles zusammenkommt, ist die Gegend um den City-See kein Paradies. Die CDU-Fraktion sieht hier dringend Handlungsbedarf.

  • Spaziergänger beschweren sich über Verschmutzungen am Ufer des City-Sees
  • Die CDU fordert ein Konzept zur Sauberhaltung
  • Der Grünflächenausschuss soll im September Lösungen suchen

Die CDU in Marl drängt darauf, dass die Zahl der Wildgänse am See reduziert wird und fordert ein Konzept. Mit der Modernisierung des Marler Sterns und dem geplanten Restaurant am See werde der Stadtkern deutlich attraktiver. Deshalb müssten auch die Grünanlagen und der See in gutem Zustand gehalten werden, betonen die Christdemokraten.

Aufgrund der stetig wachsenden Population an Kanada-Gänsen würden Gehwege und Grünflächen immer mehr mit Kot verschmutzt. Hinzu komme, dass Spaziergänger das Fütterverbot ignorieren. Ratten werden durch herumliegendes Brot und Körner angelockt.

Öffentliche Toilette für City in Marl gefordert

Der CDU-Vorsitzende Thomas Terhorst berichtete, es gebe Beschwerden von Anwohnern und Spaziergängern – auch über herumliegende Zigarettenkippen, Scherben, Plastik-Müll und Wildpinkler. Am Creiler Platz müsse eine öffentliche Toilette aufgestellt werden. 

Nach den Sommerferien wollen die Politiker im Grünflächenausschuss über eine Lösung für die Probleme beraten. Johannes Westermann (Wählergemeinschaft Die Grünen) regte an, dass Naturschützerinnen wie Britta Müller, die den Gänsekot am City-See immer wieder entferne, an der Lösungssuche beteiligt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Horror-Begegnung in Gelsenkirchen-Buer: Clown springt mit Messer aus Gebüsch und bedroht 26-Jährigen
Horror-Begegnung in Gelsenkirchen-Buer: Clown springt mit Messer aus Gebüsch und bedroht 26-Jährigen
Wetter am Wochenende: Es ist weiter heiß - Risiko für Hitzegewitter steigt deutlich
Wetter am Wochenende: Es ist weiter heiß - Risiko für Hitzegewitter steigt deutlich
Demo gegen Corona-Beschränkungen in Dortmund: 2800 Teilnehmer
Demo gegen Corona-Beschränkungen in Dortmund: 2800 Teilnehmer
Schalke Transfer-Ticker: Bundesligist wohl neuer Favorit im Werben um Weston McKennie
Schalke Transfer-Ticker: Bundesligist wohl neuer Favorit im Werben um Weston McKennie

Kommentare