Ein Entwurf für das Seecafé, den die Fakt AG bereits vorgelegt hat. Vorläufig wird es aber auf dem Creiler Platz nur ein provisorisches Gastronomieangebot geben. 
+
Ein Entwurf für das Seecafé, den die Fakt AG bereits vorgelegt hat. Vorläufig wird es aber auf dem Creiler Platz nur ein provisorisches Gastronomieangebot geben.

Blick auf den See

Gastronomie am Marler City-See kommt in diesem Jahr - das ist bislang geplant

  • Martina Möller
    vonMartina Möller
    schließen

Der Wunsch vieler Marler geht in Erfüllung. Auf dem Creiler Platz zwischen Marler Stern und Seeufer wird in diesem Jahr zunächst provisorisch ein See-Café aufgebaut.

Einen Kaffee oder ein kühles Bierchen unter freiem Himmel genießen und dabei auf den City-See schauen: Diesen Wunsch haben viele Marlerinnen und Marler geäußert. In diesem Jahr soll die Außengastronomie am Marler Stern und dem City-See tatsächlich kommen. 

Die Stadt Marl bereitet einen Pachtvertrag für eine 1000 Quadratmeter große Fläche auf dem Creiler Platz zwischen Einkaufszentrum und Seeufer vor. Das teilte Ingo Stapperfenne, Abteilungsleiter im Stadtplanungsamt, am Donnerstagabend im Stadtplanungsausschuss mit.

Warten auf das Marler Rathaus 

Auf der Fläche plant die Fakt AG, zunächst provisorisch eine sogenannte Pop-Up-Gastronomie auf Zeit zu errichten. Sie möchte später an dieser Stelle ein See-Café bauen. Fakt-Vorstandsvorsitzender Hubert Schulte-Kemper hatte seit Beginn der Stern-Sanierung immer wieder auch das Thema Außengastronomie ins Spiel gebracht, um mehr Leben auf den Creiler Platz zu bringen. Pläne für das See-Café liegen bereits vor. 

Zunächst wird es aber bei dem Provisorium bleiben, bis die Rathaussanierung abgeschlossen ist. In deren Anschluss soll auch der Rathausplatz ein neues Gesicht bekommen. Für die Gestaltung des Platzes und die Verpachtung der Gastronomie wird es dann Ausschreibungen geben.

Creiler Platz in Marl wird umgebaut 

Für die vorläufige Pop-Up-Gastronomie sind Anschlüsse für Strom und Wasser vorhanden. Sie wurden beim Bau der Parkplätze vor dem Marler Stern auf dem Creiler Platz mitangelegt. Skulpturen, die sich in diesem Bereich befinden wie die Dietrich-Bonhoeffer-Büste oder der Revolver mit verknotetem Lauf (Non Violence) von Carl Fredrik Reuterswärd werden von der provisorischen Anlage noch nicht berührt. Erst wenn der Creiler Platz umgebaut wird und dauerhaft eine Gastronomie entsteht, werden sie zu neuen Standplätzen umziehen. 

Auch das seit vielen Jahren leer stehende Restaurant im Glasanbau des Marler Sterns wird umgebaut und neu belebt. Dort plant, wie unsere Zeitung berichtete, der Recklinghäuser Gastronom Uwe Suberg ein neues Angebot. Ebenfalls an der Herzlia-Allee in Marl wird eine Gastrononie eröffnet. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus in Marl: Zahlen steigen ungebremst weiter
Coronavirus in Marl: Zahlen steigen ungebremst weiter
Coronavirus in Marl: Zahlen steigen ungebremst weiter
Neues Kraftwerk im Chemiepark soll viel verändern
Neues Kraftwerk im Chemiepark soll viel verändern
Neues Kraftwerk im Chemiepark soll viel verändern
Mofa-Fahrerin (75) wartet fünf Stunden lang auf Hilfe
Mofa-Fahrerin (75) wartet fünf Stunden lang auf Hilfe
Mofa-Fahrerin (75) wartet fünf Stunden lang auf Hilfe
Mit dem Rollstuhl durch Marl - Problemlos oder unmöglich?
Mit dem Rollstuhl durch Marl - Problemlos oder unmöglich?
Mit dem Rollstuhl durch Marl - Problemlos oder unmöglich?
Vermisst: Wer hat dieses Mädchen aus Marl gesehen?
Vermisst: Wer hat dieses Mädchen aus Marl gesehen?
Vermisst: Wer hat dieses Mädchen aus Marl gesehen?

Kommentare