Die Deichmann-Filiale in Marl-Hüls.
+
Am Montag öffneten viele Geschäfte wieder ihre Türen. So wie Deichmann in der Hülsstraße.

Nach dem zweiten Lockdown

Geschäfte wieder geöffnet: Händler locken mit Angeboten

  • Thomas Brysch
    vonThomas Brysch
    schließen
  • Patrick Köllner
    Patrick Köllner
    schließen

Unter Auflagen wie Terminabsprache und Anmeldeformularen öffneten am Montag viele Geschäfte wieder ihre Türen. Wir waren in Hüls und im Marler Stern dabei.

In der Hülsstraße war den Mitarbeiterinnen und Kundinnen die Erleichterung trotz Masken anzusehen. „Wir sind seit sieben Uhr auf den Beinen und haben schon neue Ware einsortiert“, sagt Deichmann-Filialleiterin Constanze Pappert: „Aber die Freude, dass wir endlich wieder öffnen dürfen, überwiegt.“ In Marl-Hüls seien Kunden gezielt vorbeigekommen, Spontanbesucher gab es kaum. Zwölf Kunden dürfen sich gleichzeitig im Geschäft aufhalten. Dabei gilt: Auch nach vorgeschriebener Terminabsprache müssen Kunden bei Betreten des Ladens ein Anmeldeformular mit ihren Kontaktdaten ausfüllen. Ohne geht es nicht.

Einige Meter weiter dürfen die Filiale des Modeanbieters NKD sogar nur acht Kunden gleichzeitig betreten. Grund ist die geringere Größe des Geschäfts. An der guten Stimmung ändert das nichts. An der Kasse tauschen Kunden und Kassierer freundliche Worte aus, lachen sich herzhaft an. Maximal 45 Minuten haben NKD-Kunden Zeit für ihre Einkäufe, danach muss 15 Minuten lang desinfiziert und gelüftet werden. Nach knapp drei Monaten des Lockdowns hätten Filialleiterin Heidi Dorn und ihre Mitarbeiter aber keine Probleme damit, die strengen Vorschriften zu erfüllen. Zum Neustart gibt es 50 Prozent Rabatt auf viele Artikel.

Schnäppchen gibt es in Hüls auch bei Ernsting‘s Family. Durch 50 Prozent auf bereits reduzierte Ware sind Steppjacken ab 20 statt 60 Euro zu haben. „Vor allem Winterbekleidung ist reduziert“, sagt Filialleiterin Birgit Nolde. Weil der Platz bei Ernsting‘s noch begrenzter ist, dürfen hier nur vier Kunden je 15 Minuten lang gleichzeitig shoppen.

Aufatmen im Marler Stern

Aufatmen beim Einzelhandel auch im und rund um den Marler Stern: Beim Elektronikhändler Saturn gibt es zwei Wege, um ins Geschäft zu kommen, wie Geschäftsführer Michael Beermann erläutert. Weg 1: über die Saturn-Homepage kann man sich anmelden. Saturn ruft zurück und bietet ein etwa halbstündiges Zeitfenster für den Einkauf an. Einfacher ist Weg 2: einfach kommen, sich vor Ort registrieren lassen und eintreten.

70 Personen dürfen sich gleichzeitig im Geschäft aufhalten. Davon blieb Saturn am Montag aber noch weit entfernt. Der Kundenandrang war durchaus überschaubar. „Das ist noch nicht die Bombe“, sagt Beermann: „Die Kunden müssen sich an das neue Öffnungsangebot erst einmal herantasten.“

Marl: Mode geht offenbar besser

Beim Bekleidungsgeschäft H&M im Marler Stern ist die Online-Voranmeldung unter dem großen Ansturm zusammengebrochen. Filialleiter René Neubauer hat deshalb improvisiert. Kunden können sich direkt am Geschäftseingang registrieren und nach längstens 30 Minuten Wartezeit hinein. Bis zu 33 Personen dürfen gleichzeitig im Laden sein und in der Tat war H&M zur Mittagszeit schon „gut voll“, wie Neubauer erleichtert feststellt. Auch am heutigen Dienstag geht es noch ohne Online-Voranmeldung. Am Mittwoch wird sie wieder Pflicht. Die gute Nachricht für Senioren, die in der schönen neuen Online-Welt nicht so zuhause sind: Sie dürfen H&M auch weiter ohne Voranmeldung im Netz betreten.

Einen Kompromiss hat sich die Stadtparfümerie Pieper im Marler Stern ausgedacht. Wer ohne Termin kommt, aber schon genau weiß, was er einkaufen will, kann einfach zum Eingang gehen und an einer Schranke Ware anfordern, die ihm direkt ausgehändigt wird. Die meisten Kunden nehmen den geringen Aufwand gerne in Kauf. Vor Saturn sagt die Marlerin Karina König lapidar: „Man hat gelernt, mit der Krise zu leben.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

War es ein Mordversuch? Angeklagter (20) aus Marl äußert sich vor Gericht
War es ein Mordversuch? Angeklagter (20) aus Marl äußert sich vor Gericht
War es ein Mordversuch? Angeklagter (20) aus Marl äußert sich vor Gericht
Marl: Inzidenzwert steigt weiter, viele neue Infektionen
Marl: Inzidenzwert steigt weiter, viele neue Infektionen
Marl: Inzidenzwert steigt weiter, viele neue Infektionen
Wasserrohrbruch im Bürgerbad Loemühle: Wie der Verein aus Marl den Schaden beheben will
Wasserrohrbruch im Bürgerbad Loemühle: Wie der Verein aus Marl den Schaden beheben will
Wasserrohrbruch im Bürgerbad Loemühle: Wie der Verein aus Marl den Schaden beheben will
Urlaub im Grünen ohne Kofferpacken - Eine Marlerin weiß, wie das geht
Urlaub im Grünen ohne Kofferpacken - Eine Marlerin weiß, wie das geht
Urlaub im Grünen ohne Kofferpacken - Eine Marlerin weiß, wie das geht
Neuer Biergarten eröffnet an diesem Wochenende in Marl
Neuer Biergarten eröffnet an diesem Wochenende in Marl
Neuer Biergarten eröffnet an diesem Wochenende in Marl

Kommentare