Krankenpflegerin Alexandra Klinger wird von von Dr. Christoph König geimpft.
+
Alexandra Klinger, Gesundheits- und Krankenpflegerin am Marien-Hospital, freut sich als eine der Ersten, die Coronavirus-Schutzimpfung von Dr. Christoph König, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin am Marler Marien-Hospital, erhalten zu haben.

Impfdosen angekommen

Jetzt doch: Gute Impf-Nachricht kommt vom Marien-Hospital

  • Markus Weßling
    vonMarkus Weßling
    schließen

Enttäuschung und Ärger waren groß, als vor 14 Tagen der Corona-Impfplan im Marien-Hospital durcheinander geworfen wurde. Doch jetzt gibt es eine gute Nachricht.

Ebenso wie an der Paracelsus-Klinik war alles akribisch vorbereitet worden, um mit Schutzimpfungen zu beginnen. Doch dann blieb – anders als fast zeitgleich an der Parcelsus-Klinik – die Impfstoff-Lieferung für das Hospital in Alt-Marl aus. Für einen Blick zurück im Zorn war ber am Montag keine Zeit: Die ersten 188 Impfstoffdosen sind im Marien-Hospital angekommen.

Beschäftigte in Sorge

Die Menschen, die dort arbeiten, leben wie ihre Kollegen in anderen Häusern in der Sorge, sich mit dem Coronavirus anzustecken. Im eigens eingerichteten Impfzentrum des Marien-Hospitals bekommen zunächst diejenigen Beschäftigten den Impfstoff gespritzt, bei denen das größte Ansteckungsrisiko besteht: das ärztliche und pflegerische Personal von Intensivstation, Notaufnahme, Isolierstation und weiteren Bereichen, in denen Kontakt mit Covid-19-Patienten besteht.

Impfstoff „lange ersehnt“

„Wir freuen uns sehr über die Ankunft des lang ersehnten Impfstoffs, der für unsere Mitarbeiter in dieser noch nie da gewesenen Situation für mehr Sicherheit sorgt“, erklärte Dr. Christoph König, Koordinator des Impfzentrums und Chefarzt der Klinik für Innere Medizin am Marler Marien-Hospital, am Montag.

Morgen, am Mittwoch, startet eine regelmäßige telefonische Corona-Sprechstunde im Marien-Hospital Marl, bei der drei Chefärzte Fragen zum Coronavirus und die Schutzimpfung beantworten. Start der wöchentlichen Reihe ist also der 3. Februar, zwischen 16 und 17 Uhr stehen die drei Mediziner unter diesen Rufnummern für Fragen zur Verfügung:

  • - Tel. 911 85 50: Dr. Klaus-Peter Riesener
  • - Tel. 911 85 51: Dr. Markus Schmidt
  • - Tel. 911 85 52: Dr. Christoph König

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus in Marl: Schnelltests für den Heimgebrauch waren schnell ausverkauft
Coronavirus in Marl: Schnelltests für den Heimgebrauch waren schnell ausverkauft
Coronavirus in Marl: Schnelltests für den Heimgebrauch waren schnell ausverkauft
Häusliche Gewalt steigt um 58 Prozent - Was ist der Grund?
Häusliche Gewalt steigt um 58 Prozent - Was ist der Grund?
Häusliche Gewalt steigt um 58 Prozent - Was ist der Grund?
Anklage lautet auf Mord und versuchten Mord
Anklage lautet auf Mord und versuchten Mord
Anklage lautet auf Mord und versuchten Mord
64 Millionen Euro für ein fahrradfreundliches Marl - diese Radwege sind geplant
64 Millionen Euro für ein fahrradfreundliches Marl - diese Radwege sind geplant
64 Millionen Euro für ein fahrradfreundliches Marl - diese Radwege sind geplant
Wo es in Marl schon jetzt Corona-Schnelltests  gibt - und wieviel sie kosten
Wo es in Marl schon jetzt Corona-Schnelltests gibt - und wieviel sie kosten
Wo es in Marl schon jetzt Corona-Schnelltests gibt - und wieviel sie kosten

Kommentare