Landgericht Essen
+
Am Landgericht Essen musste sich ein Marler verantworten, weil er seinen Freund zusammen geschlagen hatte.

Prozess am Landgericht

Marl: Kneipenabend endet in Fiasko

  • Jörn Hartwich
    vonJörn Hartwich
    schließen

Eigentlich wollten zwei Männer aus Marl nur feiern gehen. Warum der Abend in einer Kneipe an der zuerst in einem Fiasko und jetzt vor Gericht endete.

Das unrühmliche Geschehen fand am 9. Februar 2019 statt. Der 24-Jährige hatte seinen Kumpel mit der Faust aufs Auge geschlagen und ihn anschließend gezwungen, 50 Euro an einem Geldautomaten abzuheben. „Ich steche dich ab, wenn du nicht mit zur Bank kommst.“ Es gab Schläge und Tritte. Sogar das Handy des anderen Mannes ist kaputt gegangen.

Marler hat keine Erinnerung an Vorfall

Der Angeklagte selbst konnte sich an den Vorfall kaum erinnern. Alkohol und Kokain seien im Spiel gewesen. „Eigentlich mache ich so was nicht“, hatte er den Richtern erklärt. Schließlich sei der andere Mann ja sein Kumpel gewesen. Vor Prozessbeginn hatte er sich bei seinem Bekannten entschuldigt und 600 Euro Schmerzensgeld gezahlt.

Urteil wegen räuberischer Erpressung

Das Essener Landgericht hat zweieinhalb Jahre Haft verhängt – wegen räuberischer Erpressung. Weil auch die Richter die Drogenproblematik gesehen haben, muss der Angeklagte jetzt in einer geschlossenen Therapieeinrichtung.

Nach Rücksprache mit seinem Verteidiger Burkhard Benecken hat er das Urteil auch sofort angenommen. „Er will sein Leben wieder in den Griff bekommen“, so Benecken nach Prozessende.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Flak-Granate in Marl-Sinsen gefunden - Loemühle stellt Flugbetrieb ein - Experten bereiten Sprengung vor
Flak-Granate in Marl-Sinsen gefunden - Loemühle stellt Flugbetrieb ein - Experten bereiten Sprengung vor
Flak-Granate in Marl-Sinsen gefunden - Loemühle stellt Flugbetrieb ein - Experten bereiten Sprengung vor
Coronavirus: Inzidenz liegt jetzt unter 200er-Marke
Coronavirus: Inzidenz liegt jetzt unter 200er-Marke
Coronavirus: Inzidenz liegt jetzt unter 200er-Marke
Corona-Patienten: Marien-Hospital in Marl kommt mit Intensiv-Kapazität an seine Grenze
Corona-Patienten: Marien-Hospital in Marl kommt mit Intensiv-Kapazität an seine Grenze
Corona-Patienten: Marien-Hospital in Marl kommt mit Intensiv-Kapazität an seine Grenze
Unbekannte sabotieren Wildschweinjagd in Marl - Kanzel ist nur noch Schrott
Unbekannte sabotieren Wildschweinjagd in Marl - Kanzel ist nur noch Schrott
Unbekannte sabotieren Wildschweinjagd in Marl - Kanzel ist nur noch Schrott
Keine verkaufsoffenen Sonntage im Marler Stern im Advent  - das sagt der Handel
Keine verkaufsoffenen Sonntage im Marler Stern im Advent - das sagt der Handel
Keine verkaufsoffenen Sonntage im Marler Stern im Advent - das sagt der Handel

Kommentare