+
Die Skulptur "La Tortuga" steht vor dem Theater Marl.

Es ist nicht das erste Mal

Mann versucht Stück eines Mahnmals abzusägen und wird auf frischer Tat ertappt

  • schließen

Ein Mann aus Münster versucht ein Teil aus der Skulptur "La Tortuga" herauszusägen. Er hatte vermutlich bereits in der Woche davor ein Stück entwendet.

  • Ein Mann versuchte ein Stück aus der Skulptur "La Tortuga" herauszusägen.
  • Das Kunstwerk steht vor dem Theater Marl.
  • Das Motiv ist noch unklar.

Die Skulptur „La Tortuga“ des Künstlers Wolf Vostell scheint es einem 54-jährigen Mann aus Münster angetan zu haben. Er wurde in der Nacht zu Freitag auf frischer Tat erwischt, wie er versuchte, ein Stück Metall aus der umgedrehten Lokomotive vor dem Marler Theater herauszusägen.

Marl: Motiv ist noch unklar 

Nach ersten Erkenntnissen hatte der 54-Jährige aus Münster bereits in der Woche davor ein Stück der Skulptur entwendet. Dieses Mal scheiterte er. Zeugen hatten ihn beobachtet und die Polizei informiert. Die Beamten nahmen ihn fest und brachten ihn zur Wache. Nachdem seine Personalien festgestellt wurde, kam er wieder auf freiem Fuß. Die Ermittlungen dauern an. „Das Motiv des Münsteraners ist noch unklar“, so Polizeisprecher Andreas Lesch. Die Polizei geht nicht davon aus, dass es sich um eine politisch motivierte Tat handelt. 

Marl: Die Skulptur ist ein Mahnmal

„La Tortuga“ steht als Mahnmal auch für das Ende der Menschlichkeit in der Nazi-Diktatur. Loks dieser Bauart transportierten im Zweiten Weltkrieg Kriegsmaterial an die Ostfront – und Juden in Viehwaggons zur Vergasung in die Vernichtungslager im Osten. Ihr Schöpfer Wolf Vostell, einer der politisch engagiertesten deutschen Künstler und Sohn eines Eisenbahnschaffners, sieht in der Dampflok auch „ein Schreckenssymbol der Todesreise“. Mit einem Kran wurde sie 1993 in ihre Betongruft vor dem Theater gehievt und beerdigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Explosions-Tragödie im Sauerland: Zwei 19-Jährige lebensgefährlich verletzt
Explosions-Tragödie im Sauerland: Zwei 19-Jährige lebensgefährlich verletzt
Reproduktionszahl R steigt wieder - Ärger um Rave in Berlin
Reproduktionszahl R steigt wieder - Ärger um Rave in Berlin
„Punk, ohne Punkmusik“
„Punk, ohne Punkmusik“
Verkehrsunfall bei Lüdinghausen - Autofahrer stirbt noch an der Unfallstelle
Verkehrsunfall bei Lüdinghausen - Autofahrer stirbt noch an der Unfallstelle
Pfefferspray-Einsatz in Herne: Essener Polizei prüft Vorgehen der Kollegen
Pfefferspray-Einsatz in Herne: Essener Polizei prüft Vorgehen der Kollegen

Kommentare