Udo Schmidt mit der Marler Zeitung vom 2. April. Darin berichteten wir erstmals über seine Misere in Marokko.
+
Udo Schmidt mit der Marler Zeitung vom 2. April. Darin berichteten wir erstmals über seine Misere in Marokko.

Nach vier Monaten

Abenteuer beendet: Marler (66) kehrt unter schwierigen Umständen aus Marokko zurück

  • Patrick Köllner
    vonPatrick Köllner
    schließen

Wegen der Corona-Krise steckte Udo Schmidt aus Marl seit Ende März in Marokko fest. Jetzt erzählt er, wie er nach Hause kam.

Am 21. Mai brachte eine Fähre Udo Schmidt (66) vom marokkanischen Seehafen Tanger-Med nach Malaga, Spanien. Darauf folgte eine einwöchige Fahrt in die Heimat. Im Februar startete der Marler mit seinem Gelände-Lkw einen Trip durch Marokko. Nachdem dort am 20. März wegen der Corona-Krise der Ausnahmezustand ausgerufen wurde, steckte der Rentner allein und unfreiwillig auf einem Camping-Platz im Landesinneren fest.

Am Freitag, 15. Mai, erhielt er gegen 21.40 Uhr schließlich die Nachricht von einer Fähre, die am folgenden Dienstag Touristen nach Italien bringen sollte. Tags unternahm Udo Schmidt alles, um eine Reisegenehmigung zu erhalten - und erhielt sie.

Schock vor der Heimreise nach Marl

Als er am Dienstag um 4.30 Uhr die Fähre in Tanger-Med erreichte, war das Schiff bereits voll. „Ein Vertreter der deutschen Botschaft versicherte mir aber, dass ich auf jeden Fall mit der nächsten Fähre nach Spanien könnte.“ Die lief am Donnerstag, 21. Mai, in Richtung Malaga aus.

Gesund und munter zurück in Marl

Rückblickend ist Udo Schmidt froh, dass sowohl er als auch sein Lkw ohne jeden Schaden zurückgekommen sind. „Ich würde auch wieder nach Marokko fahren, aber unter anderen Umständen.“ Begeistert spricht er von den offenherzigen Marokkanern. „Die Menschen dort sind sehr hilfsbereit und gastfreundlich, fast alle lachen einen freundlich an und grüßen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bemerkenswert, wozu der Kanal-Schlamm aus Waltrop jetzt genutzt wird
Bemerkenswert, wozu der Kanal-Schlamm aus Waltrop jetzt genutzt wird
"Ein ruhender Diamant"   Hochkarätiger Verstärkung  für den 1. FFC Recklinghausen 2003
"Ein ruhender Diamant"   Hochkarätiger Verstärkung  für den 1. FFC Recklinghausen 2003
Siedler in Marl sauer über Ekel-Gestank - was Müllsortierer Alba dazu sagt
Siedler in Marl sauer über Ekel-Gestank - was Müllsortierer Alba dazu sagt
Video
Recklinghausen: Einzelhändlerin kämpft gegen den Leerstand | cityInfo.TV
Recklinghausen: Einzelhändlerin kämpft gegen den Leerstand | cityInfo.TV
Nach bewaffnetem Kiosk-Überfall: Polizei fahndet nach zwei Männern
Nach bewaffnetem Kiosk-Überfall: Polizei fahndet nach zwei Männern

Kommentare