+
In Höhe des Restaurants zum Schwatten Jans stießen die Autos zusammen. 

Dorstener Straße

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte

  • schließen

Vier Menschen sind bei einem Unfall auf der Dorstener Straße in Marl am Freitagmorgen verletzt worden - darunter auch ein dreijähriges Mädchen aus Dorsten.

Update, 13 Uhr:

Wie die Polizei am Mittag mitteilte, ist ein 54-jähriger Bottroper mit seinem Auto auf drei Autofahrer aus Dorsten (26, 47 und 38 Jahre alt) aufgefahren, die verkehrsbedingt kurz vor der Autobahnauffahrt zur A52 warteten.

Die Fahrzeuge wurden durch den Aufprall aufeinander geschoben, waren alle nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der 54-Jährige, der 26-Jährige, der 47-Jährige und die 3-jährige Tochter des 38-jährigen Dorsteners wurden leichtverletzt ins Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme musste die Dorstener Straße zeitweise gesperrt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 28.000 Euro.

Update, 10 Uhr:

An der Stadtgrenze Dorsten/Marl auf Höhe der Gaststätte „Zum Schwatten Jans“ an der Dorstener Straße sind am Freitagmorgen im Berufsverkehr vier Fahrzeuge aufeinander gekracht. 

Bei dem schweren Auffahrunfall soll es nach neueren Erkenntnissen drei Verletzte gegeben haben. Gegen 7.15 Uhr mussten Verkehrsteilnehmer in Richtung Marl verkehrsbedingt abbremsen. Nachfolgende Fahrzeuge konnten nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kommen und fuhren mit relativ hoher Geschwindigkeit auf. 

Insassen wurden ins Krankenhaus gebracht

Die Fahrzeuginsassen der betroffenen Fahrzeuge kamen nach der Behandlung durch einen Notarzt vor Ort zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser. Durch den Unfall war eine Fahrspur komplett gesperrt. Der Verkehr konnte abwechselnd an der Unfallstelle vorbeifahren. Alle vier Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden

Rückstau in Marl im Berufsverkehr

Die Feuerwehr streute auslaufende Kraftstoffe ab, sicherte den Brandschutz und die Polizei nahm den Unfall auf. Es kam zu erheblichen Rückstau im Berufsverkehr.

Wir berichten weiter.

Das war die erste Meldung:

Bei einem Unfall auf der Dorstener Straße in Marl sind am Freitagmorgen gegen 7.17 Uhr vier Menschen verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren an dem Unfall vier Autos beteiligt. Die Ursache ist noch unklar. Der Einsatz läuft noch.

Am Sonntagnachmittag stürzte ein Hubschrauber am Flugplatz Loemühle in Marl ab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen

Kommentare