+
Theaterleiter Cornelius Demming vor dem Theater Marl, wo am Freitag das Theaterfest und die Spielplan-Präsentation für die Saison 2016/17 stattfinden.

Mit Clowns, Comedy und Zauberei

Theaterfest am Freitagnachmittag

  • schließen

MARL. - Beim Theaterfest gibt es heute ab 16 Uhr ein buntes Programm mit vielen Mitwirkenden. Mit dabei sind die Tanzschule Klein, die Bigband des jungen Blasorchesters, „Knäcke rockt!“, The Bombastics und das Duo Kroft. Ab 20 Uhr stellt Theaterreferent Cornelius Demming das Programm für die neue Saison vor.

Für das Rahmenprogramm sorgen das Improvisationstheater Emscherblut sowie René Lankeit und die Bigband des jungen Blasorchesters Marl mit Musik der legendären Rockband Queen. Cornelius Demming verspricht beste Unterhaltung beim Theaterfest: "Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Über meinen guten alten Bekannten Detlef Schmidt habe ich das Improvisationstheater Emscherblut verpflichten können. Das wird spannend, weil die Schauspieler ja auf Zuruf reagieren. Außerdem versprechen die Bombastics mit ihrer Clownerie jede Menge Spaß. Die Gruppe Kroft wird in Uniform für einige Überraschungen sorgen. Im Foyer macht der Zauberer eine Art Speeddating mit Magie. Außerdem ist die Tanzschule Klein dabei. Alois Banneyer, der Theaterpädagoge der Ruhrfestspiele, stellt das diesjährige Festivalprogramm vor. Das junge Blasorchester tritt mit seiner Bigband auf. Wir haben für Kinder eine Hüpfburg vom MaKiMobil und bieten Kinderschminken an. Natürlich gibt es auch etwas zu essen und Getränke. Ich hoffe, das Fest bringt viel Spaß."

Das Theaterfest beginnt um 16 Uhr statt, die Programmvorstellung um 20 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet das Fest im Theater statt. Eintritt frei.

Am Abend stellt Cornelius Demming auf der Theaterbühne das Programm für die kommende Spielzeit vor: "Wir wollen ein Programm für alle Altersgruppen anbieten, thematisch und konzeptionell. Das ist uns auch gelungen, denke ich. Mit Bühnen wie dem Schauspiel Essen oder dem Staatstheater Mannheim haben wir renommierte Häuser bei uns zu Gast. In der Sparte Schauspiel wird das Theater Marl als eine der ersten Bühnen in Deutschland das neue Stück „Terror“ von Ferdinand von Schirach präsentieren. Ich freue mich auch auf die Boulevardreihe. Da kommt Katharina Thalbach mit ihrer Tochter Anna nach Marl."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
AWZ-Star Birte Glang aus Oer-Erkenschwick begeistert mit Liebeserklärung und heißen Fotos
AWZ-Star Birte Glang aus Oer-Erkenschwick begeistert mit Liebeserklärung und heißen Fotos
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse

Kommentare