+
Kein Durchkommen am Kreisverkehr Zechen- und Brassertstraße: Wer aus Brassert kommend auf die Autobahn oder nach Haltern und Dorsten möchte, muss weite Umwege in Kauf nehmen.

Umleitungen und Behinderungen

Testfahrt durch Marl: Wie sich Straßenbaustellen auf den Verkehr auswirken

  • schließen

Welche Folgen haben Baustellen auf den Verkehr in Marl? Wir haben es mal getestet.

Kaum ist eine Baustelle in Marl geschlossen, wird der Asphalt an einer anderen Stelle aufgerissen. Kein Wunder, dass Autofahren in Marl zur Geduldsprobe werden kann. Die größte Straßenbaustelle ist die Autobahn A52. Deren Sanierung durch Straßen.NRW sorgte durch die wechselnden Sperrungen der Auf- und Abfahrten zuletzt immer wieder für Umleitungen und Behinderungen. Welche Auswirkungen das sowohl für ortsfremde wie auch ortskundige Autofahrer haben kann, zeigte unser Test in dieser Woche.

Auf Testfahrt durch Marl

Mit einem Pkw fuhren wir von der Bushaltestelle „Knappenstraße“ in Hamm über die A52 bis zur aktuell freien Abfahrt an der Rappaportstraße. Von dort ging es nach links zum Ziel – unserem Verlagshaus an der Kampstraße 84b. An einem Dienstagmorgen, Start um 9.45 Uhr, schafften wir die etwa 2,7 Kilometer lange Strecke unter Einhaltung aller Geschwindigkeitsvorschriften in drei Minuten und 30 Sekunden. Am Montag davor fuhren wir den Weg am Nachmittag zwischen 15 und 16 Uhr. Ergebnis: 5 Minuten und 17 Sekunden, bedingt durch stärkeren Verkehr.

Schwer erreichbare Ziele in Marl

In den letzten Wochen wäre das Ziel nicht immer so leicht erreichbar gewesen. Die Sperrung der Auffahrt in Hamm zwang Autofahrer beispielsweise zur Fahrt durch die Stadt. Wir wählten dazu den Weg über die Carl-Duisberg- und Heyerhoffstraße, gefolgt vom Lipper Weg und der Kampstraße, auf der eine Baustelle der Gelsenwasser AG gerade für Behinderung sorgt. Ergebnis der 3,6 Kilometer langen Stadtrundfahrt: 15 Minuten und 8 Sekunden.

Wieviel Zeit kosten uns die Baustellen in Marl? | cityInfo.TV

Wieviel Zeit kosten uns die Baustellen in Marl? | cityInfo.TV

Letzte Runde führt nach Marl-Frentrop

Abschließend überprüften wir noch die Strecke, die Autofahrer zurücklegen mussten, wenn sie in die „Falle“ fuhren, als die Auffahrt in Hamm zwar geöffnet war, die Abfahrten im Zentrum und Brassert aber gesperrt waren. Dabei legten wir satte 13 Kilometer zurück, die uns bis zum Wendepunkt an der Ausfahrt Marl-Frentrop führten. Der Zeitaufwand war trotz der wesentlich längeren Strecke und Tempo 60 in der Autobahnbaustelle mit 15 Minuten und 45 Sekunden nur unbedeutend größer als beim Weg durch die verstopfte Stadt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Friedliche Protest-Aktion gegen AfD-Politiker, Unfall mit drei Verletzten, Klimaschutz kontra Stadtentwicklung 
Friedliche Protest-Aktion gegen AfD-Politiker, Unfall mit drei Verletzten, Klimaschutz kontra Stadtentwicklung 

Kommentare